Europäische Mobilitätswoche

Mobilitätswoche zum ersten Mal - wer, wann, was

+
Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche sollen in Schalksmühle auch Rollator- und Gehhilfentrainings stattfinden.

Schalksmühle - In der Zeit vom 16. bis 22. September nimmt die Gemeinde Schalksmühle gemeinsam mit dem Märkischen Kreis erstmals an der sogenannten Europäischen Mobilitätswoche teil. Ziel der Aktion der Europäischen Kommission ist es, die Bürger für das Thema nachhaltige Mobilität zu begeistern.

Mit zahlreichen Angeboten wollen die Veranstalter Bewegung auf Schalksmühles Straßen bringen. Unter dem Motto „Geh mit“ soll in der Woche vor allem auf den Fußverkehr aufmerksam gemacht und mit den Kindergartenkindern, den jüngeren Schülern und den Erwachsenen/Senioren möglichst viele Menschen angesprochen werden. 

Die Leitfrage soll dann lauten: „Wie geht es für Sie heute voran?“ Dabei soll darauf hingewiesen werden, dass der Körper darauf ausgelegt ist, sich zu bewegen. „Doch viele von uns haben Schwierigkeiten, die Zeit zu finden, um tagsüber aktiv zu werden. 

Verschiedene Aktionen sind geplant

Möglicherweise besteht ein Großteil unserer Routine aus Sitzen: im Verkehr, an einem Schreibtisch oder vor einem Bildschirm. Was aber, wenn wir Bewegung in unseren Alltag integrieren und gleichzeitig Geld sparen könnten?“, fragen die Organisatoren. Neben neuen Mobilitätsmöglichkeiten soll es auch um das Thema Sicherheit gehen – sowohl zu Fuß als auch auf dem Fahrrad. Geplant sind Aktionen zu Spielstraßen, gegen Elterntaxis sowie Bus- und Radfahrtrainings. Das Programm

An der Mobilitätswoche beteiligen sich neben der Gemeindeverwaltung und den Schalksmühler Kindergärten und Schulen auch das Netzwerk Flüchtlingshilfe, der ADAC-Ortsclub Schalksmühle und die Polizei.
  • Montag, 16. September, um 11 Uhr: Im Rathausfoyer, Rathausplatz 1, findet die Ausstellungseröffnung zur Verkehrssicherheitswoche und Europäischen Mobilitätswoche (EMW) statt mit Vortrag und Informationen zu E-Bikes und Pedelecs. 
  • Dienstag, 17. September, ab 10 Uhr: Kindergärten malen das Verkehrszeichen 325 (Spielstraße) auf die Spielstraßen auf. Die Achtsamkeit und Sicherheit in diesen Bereich soll erhöht werden.
  • Mittwoch, 18. September, 8 Uhr: Die Grundschule Spormecke richtet in Zusammenarbeit mit dem ADAC ein Kettcar-Turnier aus.
  • Donnerstag 19. September, ab 15 Uhr: Im Feuerwehrgerätehaus, Volmestraße 30, wird beim Seniorentanztee das Thema aus der Ausstellungseröffnung vertieft und wie immer bei Getränken und Kuchen getanzt.
  • Freitag 20. September, 9 Uhr bis 11.30 Uhr: Im Rathausfoyer und auf dem Rathausplatz gibt es Rollator- und Gehhilfentraining mit der MVG sowie Fahrradsimulator und Sehtest mit Dieter Richter von der Verkehrswacht. Zudem sollen in der ganzen Woche die Schalksmühler Schüler motiviert werden, die letzten Meter zur Schule zu laufen und den Jahnsportplatz beziehungsweise den Schützenplatz als „Elternparkplatz“ zu nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare