Schlemmen im Ortskern

"Schalksmühle... köstlich" ist ein Riesenerfolg

+
Auch Gourmets aus den umliegenden Kommunen ließen sich das beliebte Schlemmerfest im alten Ortskern nicht entgehen.

Schalksmühle  - „Das gibt’s nur in Schalksmühle!“ Zum Besuchermagnet mauserte sich am Freitag die dritte Auflage der Erfolgsveranstaltung „Schalksmühle köstlich“, die bei milden Temperaturen Massen an Schaulustigen anlockte.

Ganz Schalksmühle war auf den Beinen, um sich vom Stadtmarketing und den Schalksmühler Geschäftsleuten nach allen Regeln der Kunst mit kleinen, feinen Köstlichkeiten aus aller Herren Länder verwöhnen zu lassen.

Auch Gourmets aus den umliegenden Kommunen ließen sich das beliebte Schlemmerfest im alten Ortskern, mittlerweile fest etabliert und über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannt, nicht entgehen. Nach Herzenslust schlemmen, Freunde und Bekannte treffen, ein tolles Rahmenprogramm genießen und den Alltag vergessen: Es passte alles. „Dieses Engagement: einfach wunderbar!“, lobte Bürgermeister Jörg Schönenberg. „Schalksmühle köstlich hat sich mehr als etabliert.“ Nicht zuletzt das stimmungsvolle Ambiente – rote Vorhänge als „Türöffner“ zur Veranstaltung, liebevoll geschmückte Pavillons und herbstliche Deko zwischen den Ständen – sorgte dafür, dass sich alle, ob jung oder alt, im Gourmettempel unter freiem Himmel wohl fühlten. „Es ist schon drubbelig (eng), aber es ist auch verdammt gemütlich“, hieß es vielerorts.

Bilder sehen Sie hier:

„Schalksmühle...köstlich“ im Ortskern

Lesen Sie auch:

Vorbericht: Am Freitag wird es köstlich

Als Opener gab der Gospelchor Living Gospel Schalksmühle, der sich unter Leitung von Hans Werner Scharnowski die Ehre gab, den Besuchern emotionsgeladene Lieder mit auf den Weg. Feurige Räder zeichnete die Gruppe Carnifex in den Abendhimmel. Sogar ein Schwertkampf mit brennenden Schwertern gehörte zur spektakulären Feuershow. - MS

Mehr Bilder gibt es hier:

"Schalksmühle...köstlich" ein voller Erfolg 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare