Feier auf dem Rathausplatz und im Volmepark

Gemeindejubiläum: Schalksmühle wird 50 - wir haben das Programm

+
Haben das Festprogramm zusammengestellt: Nektarios Stefanidis, Anja Wolf und Linda Weiland (von links) vom Fachbereich Bildung, Kultur und Sport.

Schalksmühle - Anlässlich des 50-jährigen Gemeindejubiläums wird es am Freitag und Samstag, 28. und 29. Juni, ein umfangreiches Programm auf dem Rathausplatz und im Volmepark geben. Daran schließt sich dann mit dem Autofreien Volmetal am Sonntag, 30. Juni, direkt das nächste Event an.

„Wir haben absichtlich dieses Wochenende genommen, weil da durch das Autofreie Volmetal ohnehin schon etwas los ist und teilweise auch die gleichen Akteure beteiligt sind“, sagt Anja Wolf, Fachbereichsleiterin Bildung, Kultur und Sport. Zunächst stehen der Freitag und Samstag aber ganz im Zeichen von 50 Jahre Schalksmühle. 

Eröffnung am Freitag 

Los geht es am Freitagabend um 18 Uhr auf dem Rathausplatz mit der Eröffnung durch Bürgermeister Jörg Schönenberg. Neben einer Bühne werden auf dem Platz sowie auf Teilen der Bahnhofstraße 20 Holzhütten aufgebaut sein. „Die Holzhütten kommen erstmalig offiziell zum Einsatz, wir weihen sie sozusagen ein“, sagt Sachgebietsleiter Nektarios Stefanidis. Nach der Eröffnung spielt die Band Leather Brothers bis etwa 20.30 Uhr. Im Anschluss gibt es dann bis 1 Uhr eine DJ-Party mit DJ Weiland aus Lüdenscheid. „Wir hoffen auf gutes Wetter am ganzen Wochenende, aber auch für den Start“, sagt Stefanidis.

Straffes Programm 

Weiter geht es am Samstag ab 14.30 Uhr. Der Bürgermeister wird auch den zweiten Festtag auf dem Rathausplatz eröffnen. Danach gibt es auf der Bühne diverse Musikschul-Auftritte, unter anderem vom Funorchestra, der Mini-Balletttruppe und dem Chor. Weitere musikalische Darbietungen gibt es vom Spielmannszug, dem Gesangverein Dahlerbrück, den Dahlerbrücker Husaren und dem Sporchester des Fördervereins der Grundschule Spormecke. Chorgesang und Tanz werden auch von der Primusschule geboten. Vorführungen gibt es außerdem von der Mädchen-Tanzgruppe des TuS Stöcken-Dahlerbrück, von der Turnriege des Schalksmühler TV sowie vom Kampfsportverein. 

Sowohl auf als auch abseits der Bühne präsentieren sich zudem die Rettungshundestaffel MK und die Feuerwehr. „Das Programm ist ganz schön straff, weil wir versucht haben, alle zu integrieren“, erklärt Stefanidis. Von 21 Uhr bis Mitternacht kommt dann zum Abschluss das musikalische Highlight des Gemeindefests. „Die Coverband Maraton aus Münster wird Musik der letzten Jahrzehnte zum Besten geben.“ Der Spielmannszug und die Bläser der Musikschule sollen außerdem als sogenannte Walking Acts unterwegs sein und eine Verbindung zwischen dem Rathausplatz und dem zweiten Veranstaltungsort herstellen: dem Volmepark. 

Spielfläche Volmepark 

„Der Volmepark wird bei gutem Wetter immer gut genutzt, deswegen haben wir gesagt, dass wir das Gelände auch erstmalig für eine große gemeindliche Veranstaltung nutzen“, sagt Fachbereichsleiterin Wolf. Im Volmepark soll es daher parallel zum Programm auf dem Rathausplatz zahlreiche Angebote für Familien und Kinder geben. „Es wird eine große Spielfläche werden.“ Die kommunalen Kitas und das Jugendzentrum bieten Kinderspiele, Schminken und Glücksrad an, wie Stefanidis erklärt. Der Schalksmühler TV sowie die UWG planen Kinderspiele, der CVJM will verschiedene Outdoor-Spiele anbieten und der Gemeindesportverein veranstaltet eine Sportolympiade im Volmepark. Der TuS Linscheid lädt außerdem zum Boule-Spielen ein. Die SPD wird eine Hüpfburg aufbauen und außerdem Kaltgetränke anbieten, bei der Awo gibt es im Volmepark Kaffee und Kuchen. „Man muss zur Verpflegung nicht zum Rathausplatz“, erklärt Wolf. 

Kulinarisches Angebot 

Das Angebot dort ist allerdings reichlich. An den Hütten werden sich schon am Freitag diverse Vereine und Institutionen um die Verpflegung der Besucher kümmern. Die Dahlerbrücker Husaren bieten beispielsweise Currywurst, Pommes und Cocktails an, Pulled-Pork-Burger gibt es beim TuS Stöcken-Dahlerbrück, beim Bürgerbusverein Flammkuchen und Wein. 

Die SGSH Dragons und der Förderverein Primusschule bieten Wurst und Getränke an, beim Förderverein der Grundschule Spormecke gibt es unter anderem alkoholfreie Cocktails. Außerdem gibt es in dem Festbereich zwei Getränkewagen. Am Samstag kommen noch einige weitere Essensangebote hinzu: Die CDU bietet Spezialitäten vom Feuerring an, vom Kindergarten Junges Gemüse gibt es Waffeln, bei der Freien evangelischen Gemeinde Kaffee und Kuchen. Die Flüchtlingshilfe wird internationale Spezialitäten anbieten, der Hegering Wildwurst und die Catering-Firma Gesen Burger und Steaks. In der Bahnhofstraße werden sich zwei WC-Wagen befinden, einer auf Höhe des Rathauses, einer auf Höhe der Hausnummer 11. 

Rück-Schau-Fenster 

„Zwischen Rathausplatz und Volmepark wollen wir auch die Leerstände etwas aufhübschen“, sagt Wolf. Die Ausstellung des Heimat- und Geschichtsvereins vom Jahresanfang zum Thema „50 Jahre Schalksmühle“ wurde dazu noch einmal aufbereitet. Auf großen Din-A0-Tafeln wird die Ausstellung in „Rück-Schau-Fenstern“ präsentiert. In einem Fenster soll dabei auch eine Wohnszenerie aus den 60er-Jahren nachgestellt werden, erklärt Wolf. 

Infostände

Außerdem wird es auf dem Gemeindefest verschiedene Infostände geben. So stellen sich etwa das Stadtmarketing, die Leader-Region Oben an der Volme, der Hegering mit seiner rollenden Waldschule, der Inselheimverein und der Förderverein der Musikschule vor. Die katholische Gemeinde Thomas Morus hat an ihrem Stand eine Fotobox, die katholische Bücherei veranstaltet einen Büchertrödel und das Fitnessstudio Injoy stellt sich ebenso mit einem eigenen Pavillon vor. In der Bahnhofstraße wird außerdem der TuS Stöcken-Dahlerbrück mitten auf der Fahrbahn einen sogenannten Menschenkicker aufbauen, an dem ein kleines Turnier ausgespielt werden soll, aber genauso spontane Partien möglich sind.

Sperrungen und Parken

Ab Freitag, 28. Juni, um 8 Uhr wird die Bahnhofstraße zwischen Rathaus und der Hausnummer 11 gesperrt, um den Aufbau fürs Gemeindefest zu ermöglichen. Während des Festes soll dieser Bereich Fußgängern vorbehalten sein. Da damit einige Parkflächen wegfallen, wird allerdings die Rathaus-Tiefgarage geöffnet sein. Die Sperrung der Bahnhofstraße soll gegen 10 Uhr am Sonntagmorgen wieder aufgehoben werden, damit die dortigen Parkboxen während der Veranstaltung Autofreies Volmetal genutzt werden können; der Netto-Parkplatz wird während dieses Events nämlich anderweitig genutzt. 

Autofreies Volmetal

Viele Akteure, die schon beim Gemeindefest vertreten sind, finden sich am Sonntag mit ihren Ständen dort wieder. Um 10.30 Uhr soll dort dann auch ein ökumenischer Gottesdienst stattfinden. Um 11 Uhr wird die Strecke in Schalksmühle vom stellvertretenden Bürgermeister Harry Haböck eröffnet, während Bürgermeister Schönenberg mit den anderen Volmetal-Bürgermeistern von Meinerzhagen aus los radelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare