Rund 30 Kinder täglich kommen zum Ferientreff

+
Party-Stimmung bei der Kinder-Disco: Die Siegerin der „Reise nach Jerusalem“ wird auf Händen getragen. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Ein Billard-Turnier und eine Kinderdisco gab es gestern Nachmittag zum Abschluss der zweiten Woche des Sommer-Ferientreffs im Jugendzentrum am Wansbeckplatz in Schalksmühle.

Passend zum wieder guten Sommerwetter hatten alle Gäste auch richtig gute Laune. Etwa 30 Kinder täglich haben in der vergangenen Woche das Angebot genutzt. Seit Beginn des Ferientreffs sind es immer mehr geworden – in der ersten Woche waren es noch durchschnittlich 20 pro Tag. Doris Schmitz vom Jugendzentrum geht davon aus, dass es in der kommenden Woche noch mehr werden. Mit etwa 40 Jungen und Mädchen pro Tag rechnet sie. Wie viel Zeit sie im Jugendzentrum verbringen, ist unterschiedlich. Manche kommen für zwei Stunden, andere bleiben die gesamten sieben Stunden, die am Wansbeckplatz geöffnet sind. Viele von den Ferien-Besuchern seien ohnehin „Stammgäste“, sagt Doris Schmitz.

Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es viele. Manche beschäftigen sich selbst, beispielsweise beim Fußballspielen, am Kicker- oder Billard-Tisch. Aber auch die Angebote des Teams werden genutzt. Bei den Gesellschaftsspielen sei Trivial Pursuit für Kinder derzeit besonders gefragt, erzählt Doris Schmitz, aber auch Monopoly spielten die jungen Besucher des Jugendzentrums. Gut kämen auch Aktionen wie „Sing Star“ oder andere PC- beziehungsweise Playstation-Spiele an. Gebastelt werde ebenfalls viel – bisher sind Sockentiere, wilde Figuren aus Pappmaché und Lesezeichen entstanden. Dabei verstehen sich die Kinder und Jugendlichen in der Regel auch über große Alterspannen gut. So haben zum Beispiel Mädchen im Alter von sechs bis 16 Jahren einen Tanz zum Lied „Glow“ einstudiert. Der älteste Teilnehmer des Ferientreffs ist 18 Jahre alt.

Verstärkt wird das Team des Jugendzentrums um Doris Schmitz und Anni Preuß durch einige jugendliche Helfer, die für ihre Mitarbeit eine Aufwandsentschädigung erhalten. ▪ gör

Auch nächste Woche ist der Ferientreff noch von Montag bis Freitag zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Wer ein Mittagessen möchte, zahlt zwei Euro und muss sich bis 11 Uhr anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare