„Rüdiger Bednarz hat hier Maßstäbe gesetzt“

+
Rüdiger Bednarz (2.v.l.), Leiter der Grundschule Löh, feiert Abschied aus dem Schuldienst. Seine Nachfolgerin wird im neuen Schuljahr Jutta Felderhoff (2.v.r.). Rechts Bürgermeister Jörg Schönenberg, links Konrektorin Dorothea Turck-Brudereck. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Mehr als 30 Jahre im Schuldienst, davon gut 16 Jahre Leiter der Grundschule Löh: Mit Rüdiger Bednarz‘ Verabschiedung in den Vorruhestand endet eine Ära. Seine Nachfolgerin wird Jutta Felderhoff aus Wipperfürth.

Die Ära begann im Januar 1995. Damals sagten Gemeindedirektor Gerd Gebhardt und Bürgermeister Heide Bachmann, dass die Gemeinde mit Bednarz eine gute Wahl getroffen habe. Dieser Feststellung widersprach niemand während der Feierstunde, zu der Bednarz gestern in das Forum der Grundschule Löh eingeladen hatte. Zahlreiche Weggefährten aus Schuldienst, Schulverwaltung, Elternschaft und persönliche Freunde nahmen teil.

Bednarz nutzte als erster Redner ausgiebig die Chance, sich bei allen, die ihn begleitet und unterstützt haben, zu bedanken. Es sein ihm in der Zeit in Schalksmühle ein enormer Gestaltungsspielraum unter optimalen Bedingungen geboten worden. „Fast alle Wünsche wurden mir an dieser attraktiven und vorbildlichen Schule erfüllt“, sagte Bednarz. Die Zusammenarbeit mit dem Kollegium, mit den Eltern, mit den Kindern, mit allen Beteiligten sei hervorragend gewesen: „Danke für diesen tollen Arbeitsplatz“, sagte der Fast-Ruheständler.

Bürgermeister Jörg Schönenberg lobt Bednarz‘ Qualitäten als Ideengeber und Motivator. „Lehrer und Schulleiter müssen heute Alleskönner sein. Das haben Sie in der schwierigen Zeit bei der Schließung der Grundschule Klagebach bewiesen. Rüdiger Bednarz hat in Schalksmühle Maßstäbe gesetzt.“

Nachfolgerin von Rüdiger Bednarz in der Leitung der Grundschule Löh wird Jutta Felderhoff. Sie ist zurzeit Leiterin der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Kreuzberg in Wipperfürth. ▪ bomi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare