Ortsclub braucht junge Mitglieder

+
Renate Hasenbeim, Gerhard Langescheid, Johannes Schneider und Klaus Erbstößer (von links). ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ „Jüngere Mitglieder zu werben ist für uns nach wie vor schwierig“, betonte der Vorsitzende des ADAC-Ortsclubs Schalksmühle, Klaus Erbstößer, bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Haus Wengeberg“ in Breckerfeld.

Trotz dieses Nachwuchsproblems seien die Clubmitglieder auf vielen Veranstaltungen in großer Zahl präsent. Während eines Jahresrückblicks erinnerte der Vorsitzende an die Ausstellung „Auto und Mobilität“, die der ADAC-Ortsclub Ende Februar 2012 nach Schalksmühle holen konnte: „Weiter führten wir Veranstaltungen wie touristische Wettbewerbe, die 11. Ostereiersuchfahrt und die 19. Oldtimer-Rallye ‚Rund um Schalksmühle’ durch und nahmen an der Aktion ‚Autofreies Volmetal’ sowie am Ferienspaß der Gemeinde teil.“

Viele dieser Veranstaltungen werden sich in diesem Jahr wiederholen. Sportleiter Herbert Arning war voll des Lobes für den Verlauf der Ostereiersuchfahrt und der Oldtimer-Rallye, die gegenüber dem Vorjahr ein Plus von sieben Fahrzeugen aufwies. „Außerdem fanden im September im Rahmen der Verkehrssicherheitswoche an den Schulen Spormecke und Löh Fahrrad- und Kettcar-Turniere statt, an denen sich etwa 400 Kinder beteiligten“, erklärte Arning. Verkehrsreferent Johannes Schneider freute sich besonders darüber, dass die Schüler der 1. Klassen an den Schulen Spormecke, Löh und Astrid Lindgreen mit ADAC-Sicherheitswesten ausgestattet werden konnten. Eine stabile, aber nicht wesentlich steigende Teilnehmerzahl an den touristischen Wettbewerben im vergangenen Jahr registrierte schließlich Touristikreferent Yves van Assel: „Der fehlende Nachwuchs und die immer älter werdenden aktiven Touristiker führen erwartungsgemäß überall zu sinkenden oder gleich bleibenden Teilnehmerzahlen.“

Bei den Vorstandswahlen bestätigten die Mitglieder Karin Hoffmann (2. Vorsitzende), Herbert Arning (Sportleiter) sowie Johannes Schneider (Verkehrsreferent) in ihren Ämtern. Darüber hinaus fanden drei Ehrungen statt: Johannes Schneider und Renate Hasenbein erhielten eine Urkunde für 25-jährige Mitgliedschaft, Gerhard Langescheid wurde für 40-jährige Aktivität im Ortsclub ausgezeichnet. ▪ bot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare