Rollerfahrer schwer verletzt

+
Weil ihm ein Auto entgegen kam, verriss der Mann den Roller und prallte gegen einen Leitpfosten. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Ein 39 Jahre alter Rollerfahrer ist am Samstag um 13.08 Uhr mit seinem Fahrzeug schwer verunglückt. Zum Unfallzeitpunkt befuhr er die Verbindungsstraße zwischen Schalksmühle/Rotthausen in Richtung Halver/Krause Buche.

Nach Mitteilung der Polizei überholte der Mann einen Personenwagen vor einer für ihn nicht einsehbaren Kuppe. Weil ihm ein Auto entgegen kam, verriss der Mann seinen Roller und prallte gegen einen weißen Leitpfosten. In der Folge stürzte der Unfallverursacher und schlug mit dem Kopf 50 Meter weiter gegen den nächsten Leitpfosten. Durch die Wucht des Sturzes verletzte sich der Mann so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Bochumer Spezialklinik geflogen werden musste. An dem Roller entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. ▪ bomi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare