Regionale-Projekte gehen weiter

+
Die neue Sitzstufenanlage im Volmepark erhält eine Konturbeleuchtung.

Schalksmühle - Lichttore an der Mühlenstraße und an der Fußgängerbrücke sowie die Illuminierung der Bahnunterführung an der Bahnhofstraße und des Volmeparks – all diese Maßnahmen sind seit Montag beschlossene Sache. Der Gemeinderat stimmte für die Umsetzung der Vorhaben – teilweise bei Enthaltungen der CDU.

Diskussionen gab es wieder um die Illuminierungen des Volmeparks. Ulrich Pfaffenbach (CDU) kündigte an, dass seine Partei nach wie vor aus Kostengründen für eine Verschiebung der Maßnahme sei und sich deshalb enthalte.

UWG-Ratsherr Harry Haböck veranlasste das zur Aussage, dass ihn stört, dass durch solche Anmerkungen der Eindruck erweckt werde, dass die Gemeinde in Sachen Regionale enorme Kostenüberschreitungen hätte. „Das Gesamtbudget ist nicht überschritten“, fasste Haböck zusammen und auch Bürgermeister Jörg Schönenberg bestätigte das noch einmal.

SPD-Fraktionschef Lutz Schäfer sprach sich dafür aus, die Umsetzung der Maßnahmen – so weit es möglich ist – zu beschleunigen. „Im Oktober findet wieder ,Schalksmühle... köstlich‘ statt, zu dem viele externe Besucher kommen, und die Verwaltung sollte alles dafür tun, dass die Maßnahmen im Herbst realisiert werden.“

Diese Arbeiten werden wie folgt umgesetzt:

- Fußgängerbrücke Richtung Klagebach: neues Pflaster, Abmontierung der seitlichen Pflanzkästen, Installierung eines Lichttors und die Illuminierung der Brücke mit Strahlern von unten. Auch die Brücke am Hotel „Zur Post“ soll von unten angestrahlt werden. Kostenpunkt rund 70 000 Euro.

- Rathausplatz: Reinigung der Tiefgaragenabgänge und Anti-Graffiti-Anstrich sowie Installierung von LED-Lichtleisten und weiteren Leuchten. Diese Maßnahmen sollen rund 66 500 Euro kosten.

- Bushaltestelle gegenüber Rathausplatz: neues Zinkfalzblech für das Dach mit Einsatz von Glasstreifen, Überarbeitung des bestehenden Pflasters, Pflanzung von vier neuen Bäume und Montierung von zwei Leuchtstelen. Hinzu kommen eine neue Möblierung und neue Leuchtstrahler. Kostenpunkt rund 69 000 Euro.

- Mühlenstraße: Installierung Lichttor gegenüber der Sparkasse, Illuminierung der Brandwand an Kreuzung Mühlenstraße/Bahnhofstraße sowie die Beleuchtung der Bahnunterführung. Kostenpunkt rund 78 000 Euro.

- Volmepark: Montage LED-Lichtkreis im Wasserspielplatz, Konturbeleuchtung der Sitzstufenanlage sowie zwei Lichtbögen aus Stahl an der Treppe neben dem Parkeingang Hälverstraße und im Bereich oberhalb der Sitzstufenanlage. Diese Illuminierungen kosten rund 70 000 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare