24 Sterne leuchten

+
Zwei der 24 Sterne stehen auf dem Fensterbrett im Büro von Laura Handke.

Schalksmühle -  Rechtzeitig zum ersten Advent erstrahlen ab Samstagabend 24 Sterne an den Fenstern des Rathauses. Sie dienen in diesem Jahr erstmals als Weihnachtsschmuck.

Über eine Schaltzeituhr werden die Sterne jeden Abend eingeschaltet. Auch im Büro von Laura Handke vom Fachbereich für zentrale Dienste Finanzen und EDV haben zwei Sterne auf dem Fensterbrett Platz gefunden – zur Freude der Mitarbeiterin: „Ich finde, die Sterne sind eine sehr schöne Dekoration.“

Jahrelang waren die Bürofenster mit leuchtenden Pappfiguren geschmückt worden. Dann wurden neue Fenster eingebaut, und die Pappdeko passte nicht mehr, erklärte Anja Wolf vom Fachbereich Öffentliche Dienste.

Alternativ sei im vergangenen Jahr auf Beleuchtung von außen gesetzt worden. Das sei jedoch bei einigen Bürgern nicht so gut angekommen. Viele wollten die Papp-dekoration in den Fenstern zurück. Deshalb habe sich die Gemeinde in diesem Jahr für die Sterne entschieden. Am Anfang sei darüber nachgedacht worden, jeden Tag einen Stern mehr einzuschalten. Allerdings habe man sich dagegen entschieden, da alle 24 Sterne gleichzeitig eine tolle Wirkung hätten, so Wolf.

Nicht nur im Rathaus, auch draußen stellte sich weihnachtliche Stimmung ein. Dafür sorgten Stefan Weber und Thomas Gehrmann vom Bauhof, die das Dach über dem Rathaus-Eingang mit bunten Paketen und beleuchteten Tannenbäumen schmückten. Zuvor hatten sie auch den Kreisel weihnachtlich dekoriert. - jape

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare