Primusschule: Viel Bewegung auf der Baustelle

+
Die Arbeiten am Fundament für den Neubau des künftigen Hauses drei der Primusschule am Schulzentrum Löh haben begonnen. In der vergangenen Woche wurde auch ein Kran aufgestellt.

Schalksmühle - Bis zum Beginn der Sommerferien Mitte Juli soll der Rohbau des neuen Hauses drei der Primusschule am Schulzentrum Löh größtenteils stehen. Die Arbeiten am Fundament laufen seit einigen Tagen, auch ein Kran wurde in der vergangenen Woche aufgestellt, auf der Baustelle ist viel Bewegung.

Nach umfangreichen Erdarbeiten in den vergangenen Wochen, etliche Kubikmeter Boden mussten bewegt werden, beginnt der Rohbau ganz allmählich erste Formen anzunehmen. So wächst im hinteren Bereich der Baustelle bereits die Stützmauer zum künftigen neuen Schulhofgelände in die Höhe.

Bezugsfertig soll der Neubau, der insgesamt rund fünf Millionen Euro kostet, planmäßig zum Ende dieses Jahres sein. Beherbergen wird das Gebäude neben Unterrichts- und Differenzierungsräumen auch die Mensa, in der nach Fertigstellung Hunderte Primusschüler zeitgleich ihr Mittagessen einnehmen können.

Als geplantes Herzstück des neuen Hauses drei soll die Mensa aber nicht nur der Versorgung der Schüler und Lehrer dienen, sondern auch ein Raum für Versammlungen und Veranstaltungen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare