Primus-Logo jetzt auf Shirts

+
Lukas von Oepen und Lilla Gebauer zeigen die neuen Shirts und Pullover der Primus-Schule. Anja von Oepen, Vorsitzende des künftigen Fördervereins der Schule freut sich über die Idee für die Kleidungsstücke, die identitätsstiftend sein sollen.

Schalksmühle -  Die bunte Kinderhand, die für die neue Schalksmühler Primus-Schule steht, schmückt seit dieser Woche auch Kapuzenpullover und T-Shirts. Die Idee für die identitätsstiftenden Kleidungsstücke hatte der künftige Förderverein der Primus-Schule. Die Pullover und Shirts können ab sofort bestellt werden.

Die zehnjährige Lilla Gebauer und der neunjährige Lukas von Oepen strahlen zufrieden. Sie sind die ersten Besitzer der neuen T-Shirts und Kapuzenpullover der Primus-Schule Schalksmühle.

„Die Idee zur einheitlichen Kleidung kam durch einen Anruf eines Elternteils. Auch andere Schulen haben eigene Outfits, die gut angenommen werden“, erklärt Anja von Oepen, die Vorsitzende des künftigen Fördervereins der Primus-Schule. Der Verein entsteht durch die Umwandlung des Fördervereins der auslaufenden Grundschule Löh. „Wir haben dafür bereits eine mündliche Zusage. Die Mitgliedern müssen hier noch offiziell abstimmen“, erklärt Anja von Oepen.

Bei der Wahl des Motivs für die Kleidung haben die Initiatoren nicht lange überlegt. „Das bunte Logo der Schule bot sich natürlich direkt an. Es hat einen hohen Wiedererkennungswert.“ Die Kleidungsstücke seien als passendes Geschenk zur Einschulung an der Primus-Schule gedacht, denn sie würden hervorragend mit in die Schultüte der zukünftigen Erstklässler passen, sind sich die Mitglieder des Vereins sicher. Wer dem Förderverein als neues Mitglied beitritt, erhält beim Kauf eines Kleidungsstückes zudem fünf Euro Rabatt.

Interessierte können die neuen Primus-Shirts und Pullover zum Preis von 11,99 Euro beziehungsweise 22,99 Euro bei Mr. Sport Design an der Bahnhofstraße 39 erwerben. Beide Varianten sind in den gängigen Konfektionsgrößen sowohl für Kinder als auch für Erwachsene erhältlich. Anja von Oepen empfiehlt den Käufern allerdings im Geschäft vorbeizuschauen, um die Kleidungsstücke vor der Bestellung anzuprobieren. „Wir haben uns für sportliche Shirts entschieden. Die fallen allerdings von der Größe her sehr unterschiedlich aus“, erklärt von Oepen.

Sie weist zudem darauf hin, dass der Druck des mehrfarbigen Primus-Logos mehrere Tage dauert. „Wer rechtzeitig ein Schulshirt haben möchte, muss mit drei bis vier Werktagen Bearbeitungszeit rechnen. Wir möchten nicht, dass es bei Schulbeginn enttäuschte Schüler gibt, die ihr T-Shirt nicht rechtzeitig bekommen haben“, sagt die Vorsitzende des Fördervereins. Besser sei es sogar, bei der eigenen Bestellung ungefähr eine Woche einzukalkulieren. Die Kleidungsstücke werden erst mit Eingang der Bestellung bedruckt. Außerdem sind zur Zeit nur einige T-Shirts in Erstklässler-Größe im Geschäft vorrätig. - Von Benny Finger

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare