Lärmende Jugendliche leisten Widerstand

+
Randalierende Jugendliche sorgten für einen Polizeieinsatz in Schalksmühle.

Schalksmühle - Aufmüpfige Teenager: Gegen 22 Uhr am Samstagabend meldeten sich Anwohner rund um den Bereich Mollsiepen bei der Polizei. Der Grund: Lärmende Jugendliche.

Die Streifenwagenbesatzung traf auf die grölende Gruppe, die laut Musik hörte. In der Polizei-Mitteilung heißt es: „Einige Personen aus der Gruppe verhielten sich nicht kooperativ und kamen den ausgesprochenen Platzverweisen nicht nach“. Ein Teil der Jugendlichen beleidigte die Polizisten. Außerdem leisteten sie körperlichen Widerstand gegen die Beamten. Die Polizisten riefen Verstärkung aus Halver und Lüdenscheid. Eine Person wurde in Gewahrsam nach Hagen gebracht. Eine andere Person flüchtete, konnte aber später gestellt werden. Die Folge: Ebenfalls Polizeigewahrsam in Hagen. Die beiden Festgenommenen waren laut Polizeiangaben alkoholisiert. Außerdem führten Beide Betäubungsmittel bei sich, die die Polizei umgehend sicherstellte. Es wurde Strafanzeige gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare