Polizeieinsatz

B54: Angetrunkener zielt mit "Waffe" auf Autos

+
Symbolbild

Schalksmühle - Für einige Autofahrer auf der B54 dürfte der Schreck groß gewesen sein: Am Samstag richtete ein alkoholisierte Mann eine "Waffe" auf vorbeifahrende Pkw.

Wie die Polizei berichtet, hielt sich der 53-jährige Mann gegen 10 Uhr im Bereich der Volmestraße an einer Firma auf und zielte auf vorbeifahrende Pkw. 

Zum Glück handelte es sich dabei nur um eine Spielzeugpistole. Die hinzugezogene Polizei konnte den Hagener dazu bewegen, die "Waffe" abzulegen und ihn dann überwältigen. 

"Während der Fahrt zum Gewahrsam ließ er es sich nicht nehmen, die Polizisten zu beschimpfen und in Fäkaliensprache zu beleidigen", heißt es im Polizeibericht weiter. Nach seiner Ausnüchterung konnte der Mann das Gewahrsam in Lüdenscheid wieder verlassen. 

Was ihn dazu getrieben hat, am frühen Morgen betrunken auf Fahrzeuge zu zielen, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Er muss sich nun wegen Bedrohung, Beleidigung und versuchter Körperverletzung verantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare