Aus Pflegeheim verschwunden

Polizei sucht mit Hubschrauber nach vermisster Seniorin

In der Nacht hat die Polizei nach einer vermissten Senioren gesucht. Hubschrauber und Wärmebildkamera waren im Einsatz. 
+
In der Nacht hat die Polizei nach einer vermissten Senioren gesucht. Hubschrauber und Wärmebildkamera waren im Einsatz. 

In der Nacht hat die Polizei nach einer vermissten Senioren gesucht. Hubschrauber und Wärmebildkamera waren im Einsatz. 

Schalksmühle/Lüdenscheid - Eine 80-jährige Frau aus Lüdenscheid wurde in der Nacht zu Dienstag vermisst. Erst am Abend zuvor war sie laut Angaben der Polizei in ein Seniorenheim in Schalksmühle eingezogen. 

Mitten in der Nacht hatte sich die Seniorin barfuß und im Nachthemd auf den Weg gemacht. Gegen 2.30 Uhr bemerkten die Mitarbeiter der Senioreneinrichtung das Fehlen der 80-Jährigen. Sie suchten das Haus und die Umgebung ab - ohne Erfolg. 

Daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Die machte sich mit einem Mantrailer aus Attendorn auf den Weg. Mit dem Hund wurde nach der Seniorin gesucht. 

Seniorin vermisst: Suche mit Wärmebildkamera

Gegen 4.30 Uhr wurde der Polizeihubschrauber "Hummel" hinzugezogen. Mit einer Wärmebildkamera suchten die Beamten vom Himmel aus nach der Frau und fanden sie nach zehn Minuten. 

Um 4.44 Uhr erreichten Feuerwehrleute des Löschzugs Dahlerbrück der Freiwilligen Feuerwehr Schalksmühle und Polizeibeamte die Vermisste in einem Waldstück in der Nähe der Straße In der Lieth in Schalksmühle. Sie war laut Polizei einen Waldabhang herunter geklettert und hatte sich bei fünf Grad im Unterholz auf den Waldboden gehockt.

Polizei sucht mit Hubschrauber: 80-Jährige nur leicht unterkühlt

Die Stelle befand sich etwa zehn Meter oberhalb der Straße im steilen Gelände. Mit Hilfe von Steckleiterteilen und einer Schleifkorbtrage wurde die Seniorin über einen etwas höher gelegenen Waldweg zum Rettungswagen transportiert.

Die 80-Jährige wurde versorgt. Sie war leicht unterkühlt, aber sonst wohlauf, heißt es vonseiten der Polizei. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare