Fahndungserfolg nach Hinweis

Polizei erwischt Metalldiebe auf frischer Tat

+
Durch die gusseisernen Rohre war der Sprinter hoffnungslos überladen.

SCHALKSMÜHLE - Die Polizei hat am Donnerstagvormittag mutmaßliche Metalldiebe aus Rumänien festgenommen. Zeugen hatten beobachtet, wie zwei Männer am Schulzentrum hastig 400 Kilogramm schwere gusseiserne Rohre in einen weißen Sprinter mit britischen Kennzeichen verluden.

Ihre Hinweise führten zum Fahndungserfolg. So schnell wie möglich kontrollierte die Polizei die Zufahrten zur Autobahn 45 und zur Bundesstraße 54. Auf dem Parkplatz Spormecke konnte das hoffnungslos überladene, ohne Zündschlüssel gestartete und alles andere als verkehrstüchtige Fahrzeug schließlich gestoppt werden.

In dem Sprinter saßen zwei rumänische Staatsangehörige (22 und 43 Jahre alt), die festgenommen wurden. Dabei handelte es sich offenbar um Vater und Sohn (43/22). Sie wurden zur Polizeiwache Lüdenscheid gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an. - vdW/ecke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare