Plakate zeigen Umgestaltung

+
Oliver Emmerichs vom Fachbereich Planen und Bauen stellt die neuen Plakate vor, die die Pläne für die Umgestaltung des Volmeparks zeigen.

Schalksmühle - Auch wenn derzeit auf dem Gelände des Volmeparks nichts passiert, geht es hinter den Kulissen der Gemeinde stetig weiter mit den Planungen. Gestern brachte der Bauhof Plakate rund um den Park an, die die Umgestaltungspläne präsentieren.

So sollen die Bürger direkt sehen können, wie das Parkgelände einmal aussehen soll. Doch eine Weile werden sich die Schalksmühler noch gedulden müssen. „Derzeit laufen noch öffentliche Ausschreibungen für die Erdarbeiten“, erklärt Oliver Emmerichs vom Fachbereich Planen und Bauen.

Im Rahmen dieser Maßnahmen wird das Gelände neu modelliert. Künftig wird die Fläche zum Fluss hin deutlich flacher abfallen. Zudem gelangen Fußgänger über eine Treppe und Sitzstufen direkt zum Wasser. Emmerichs geht davon aus, dass diese Erdarbeiten am 7. Mai beginnen können. Diese sollen, wenn das Wetter mitspielt, in rund drei Wochen erledigt sein. Dabei wird der Volmeteich verfüllt, unter anderem mit dem Material, das bei dem Abriss der Bühne, auch Muschel genannt, entsteht. „Das Material ist recycelbar und daher für die Verfüllung geeignet“, sagt Emmerichs.

Während die Erdarbeiten laufen, erfolgt eine weitere öffentliche Auschreibung für die Anlegung der Gehwege und das Aufstellen der Spielgeräte. „Damit kann im Sommer begonnen werden“, kündigt Emmerichs an.

Die Baustellengeräte, die derzeit im Volmepark stehen, gehören zu einer Maßnahme, die derzeit am Anfang der Bahnhofstraße durchgeführt wird. Dort wird an der Ecke zur Hälverstraße unterhalb der Häuser ein Stahlträger der Flussüberbauung erneuert.

Von Alisa Kannapin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare