Piraten erbeuten neun Prozent der Zweitstimmen

+
5274 Schalksmühler gaben ihre Stimme ab  – die Wahlhelfer haben daher alle Hände voll zu tun.

SCHALKSMÜHLE ▪ Die Piraten-Partei hat die Volmegemeinde geentert. Keine andere Partei konnte in Schalksmühle so viele Stimmen dazu gewinnen. Großer Verlierer ist die CDU. Sie verlor rund 6,4 Prozent der Zweitstimmen. Die Christdemokraten konnten in keinem Bezirk die Stimmenmehrheit erringen – strahlender Sieger ist die SPD.

Bereits wenige Minuten nach Schließung der Wahllokale liefen die ersten Ergebnisse im Ratssaal ein. Per Beamer präsentierte die Verwaltung die bereits ausgezählten Stimmbezirke. Schnell war klar: Es reicht für eine rot-grüne Mehrheit im Land. Doch mit jedem einlaufenden Ergebnis änderten sich die Gesichtsausdrücke der Vertreter der heimischen Parteien.

Lesen Sie auch die Wahltickernachricht vom Abend mit vielen Zahlen:

Gordan Dudas gewinnt Wahlkreis 123 souverän

Für die größte Überraschung des Abends sorgte das gute Abscheiden der Piraten-Partei in der Volmegemeinde. Im stärksten Bezirk (Realschule) errangen sie mehr als 14 Prozent der Zweitstimmen. Lediglich in den drei Briefwahlbezirken lag die Partei „nur“ zwischen sechs und sieben Prozent der Stimmen. Bei der Landtagswahl lag der Anteil der Briefwähler in der Volmegemeinde sehr hoch.

„Mehr als 40 Prozent der Wähler haben per Briefwahl abgestimmt“, sagte Reinhard Voss. Der Leiter des für die Wahl zuständigen Fachbereiches Finanzen, EDV und Soziales freute sich über einen reibungslosen Ablauf der Wahl. Es sei zu keinen nennenswerten Komplikationen am Wahlsonntag gekommen. Bereits um 19.30 Uhr seien alle elf Wahl- sowie die drei Briefwahlbezirke ausgezählt gewesen.

Reinhard Voss freute sich aber vor allem über eins: „Wir haben in Schalksmühle eine leicht höhere Wahlbeteiligung als noch bei der zurückliegenden Landtagswahl vor zwei Jahren.“ Insgesamt gaben gestern 5274 Schalksmühler ihre Stimme ab.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare