Picknick lockt viele Besucher nach Heedfeld

+
Kornelia „Konni“ Krause vom Obst- und Gemüselädchen (rechts) spendierte die Zutaten für die Erbsensuppe.

SCHALKSMÜHLE - Schießen, spielen, speisen: Die Picknick-Neuauflage des Spielmannzuges der Hülscheider Schützen war am Samstag und gestern ein Erfolg. Zahlreiche Besucher kamen zum Schießheim in Heedfeld. Dabei ging es vor allem um die Geselligkeit.

Die kühlen Temperaturen, das Nieselwetter, gepaart mit der starken Konkurrenz der Kirmessen in Halver und Lüdenscheid sorgten dafür, dass am Samstagabend nicht so viele Besucher wie erwartet am Schießheim waren, meinen die Organisatoren des Picknicks rund um Raphael Busse. Gestern konnte der Spielmannszugführer sich beim Frühschoppen über viele Besucher freuen. Für zünftige Blasmusik sorgte, neben dem Spielmannszug selbst, die Kapelle „Die Volmetaler“.

Passend dazu gab es Hausmannskost. Erbsensuppe tischte der Spielmannszug auf, die in diesem Jahr von Konnis Obst- und Gemüselädchen und Buffetservice Wilmsmann gesponsert wurde. Brötchen stellte die Bäckerei Cramer dem Spielmannszug kostenfrei zur Verfügung.

„Wir freuen uns total darüber, dass nach der Pause nun direkt wieder so viele Gäste bei uns waren“, sagte Raphael Busse. Die Besucher nahmen das Angebot von Bierwagen, Imbiss, Schießstand, Dosenwerfen und Losbude gerne an.

Durch das Picknick hofft der Spielmannszug auch auf neue Mitglieder. Derzeit sucht die Gruppe Trommler, Flöten- und Lyraspieler (Zupfinstrument). Die derzeit 16 aktiven Musiker sind im Alter von 18 bis 75 Jahren. Interessierte, die beim Spielmannszug aktiv werden wollen, können zu den Proben kommen.

Diese finden für Anfänger montags von 19 bis 20 Uhr im Schießheim statt. Ab 20 Uhr wird mit einem Übungsleiter geübt. - mc

Weitere Auskunft erteilt Spielmannszugsleiter Raphael Busse telefonisch unter der Mobilnummer 01 51 / 42 67 48 19.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare