Was passiert mit Realschul-Gebäuden?

+
Alleine der Neubau (mittleres Gebäude) hatte im Jahr 2003 mehr als 1,26 Millionen Euro gekostet. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Die Schüler des Realschulzweiges der Verbundschule werden voraussichtlich in den Herbstferien zum Löh umziehen. Doch was passiert mit den drei Gebäuden an der Friedhofstraße?

„Es finden derzeit vertrauliche Gespräche statt“, sagte Bürgermeister Jörg Schönenberg auf Anfrage unserer Zeitung. Die Verwaltung sei am Ball. Informationen unserer Zeitung – nach denen über den Bau von Seniorenwohnungen nachgedacht wird – bestätigte der Bürgermeister weder, noch dementierte er diese. „Zum jetzigen Zeitpunkt schließe ich dies weder aus, noch bejahe ich dies.“ Es müssten Konzepte erstellt werden – damit könnten dann Investoren gesucht werden. Schönenberg hofft, dass im Spätherbst mit der Politik konkretere Optionen diskutiert werden könnten. Noch vor wenigen Jahren hatte die Gemeinde noch in die Realschul-Gebäude investiert: Alleine der Neubau hatte im Jahr 2003 mehr als 1,26 Millionen Euro gekostet. „Außerdem fanden Umbaumaßnahmen an den anderen beiden Gebäuden in Höhe von rund 90 000 Euro statt“, sagte Wolfgang Spidlen, Leiter des Fachbereiches für Planen und Bauen. ▪ mc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare