Unfallflucht

Park-Rempler: Polizei stellt 83-Jährige zur Rede

+
Symbolbild

Halver - Nicht bemerkt oder wenig eleganter Versuch, das Weite zu suchen? Eine 83-jährige Halveranerin erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Unfallflucht.

Am Freitagnachmittag beging eine Seniorin an der Frankfurter Straße in Halver Verkehrsunfallflucht. Die 83-jährige Halveranerin touchierten nach Angaben der Polizei gegen 15.20 Uhr beim Einparken mit ihrem Auto den geparkten Pkw einer 63-jährigen Lüdenscheiderin. Sie brach daraufhin den Parkvorgang ab und fuhr davon. 

Die Polizei traf sie im Rahmen der Fahndung allerdings an. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 800 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare