Kinder singen von einer Maus

+
Aufmerksam verfolgten die Teilnehmer des „Rhythmus, Percussion“-Kursus, was Marcel Wasserfuhr machte. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Die kleine Laura hat die Tanzschritte und das Lied „Zappelmaus“ schnell drin. Begeistert ist sie beim Schnupperkurs „Maskenspiel“ mit Lynne Jacobs dabei.

Mehr als 70 Jungen und Mädchen nutzten eine Woche lang die Gelegenheit, an verschiedenen Schnupper-Workshops für das Musikprojekt „Starke Leute – starke Töne“ teilzunehmen. Gemeinsam mit den Familienzentren „Mittendrin“, am Wansbeckplatz und dem Zentrum in Heedfeld bringt die Musikschule Volmetal derzeit das Musikprojekt auf den Weg. Für eine Revueaufführung am 27. April üben Kinder allein oder mit ihren Eltern zusammen Lieder und Tänze ein. Als Vorlage dient das Musical „Sara und der goldene Weizen“, das die Geschichte einer kleinen Maus erzählt.

„Die Schnupperkurse sollten eine Entscheidungshilfe sein“, erklärte Uwe Lal, Vorsitzender des Fördervereins der Musikschule. Und so fanden sich im Laufe der Workshop-Woche viele Mädchen und Jungen in den Familienzentren ein, um an den Schnupperkursen teilzunehmen. Und während die kleine Laura eifrig ihre Tanzschritte übte, brachte Schlagzeuglehrer Marcel Wasserfuhr den Kindern im Workshop „Rhythmus, Percussion“ unterschiedliche Instrumente nahe.

Bevor es jedoch an Shaker, Rasseln, Tamburin und Triangel ging, standen Klatschübungen auf dem Programm. Dabei bewiesen einzelne Teilnehmer bereits ein gutes Rhythmusgefühl. Der Schlagzeuglehrer animierte die Kinder immer wieder dazu, den Takt laut mitzuzählen. Denn: „Alles, was man spricht, kann man auch spielen.“ Als es dann schließlich an die Instrumente ging, gab es für die Mädchen und Jungen kein Halten mehr.

Großen Anklang fand der Workshop des Familienchores. „Es kamen viel mehr, als sich vorher angemeldet hatten“, freute sich Chorleiter Uwe Lal über die Anzahl der Teilnehmer. Insgesamt zog Lal ein positives Fazit der Schnupper-Woche: „Das Interesse ist schon groß.“

Aber: „Uns fehlen noch einige Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren, die Spaß am Singen und Tanzen haben. Anmeldungen liegen in den Familienzentren in Schalksmühle aus“, erklärte Lynne Jacobs, während sie begeistert die kleine Lara beobachtet, die sich viel Mühe gab, alles richtig zu machen.

Auch wer nicht an den Schnupperkursen teilgenommen hat, kann laut Lal ab dem 18. Februar dazustoßen, wenn die richtige Vorbereitung für die Aufführung am 27. April beginnt. Die Teilnahme ist kostenlos. Neben Kindergartenkindern sind vor allem Mädchen und Jungen im Grundschulalter sehr willkommen. Interessierte können sich unter den Telefonnummern 0 23 55 /40 18 75 oder 0 23 55 / 39 00 melden. ▪ Lara Diederich/ Jana Peuckert

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare