Freitag Open-Air-Kino mit "Fack ju Göhte"

+
Zeki Müller (Elyas M‘Barek) gibt sich nach seiner Haft als Lehrer aus und trifft auf die spießige Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth).

Schalksmühle - Wie ein Ex-Häftling seine verschütt gegangene Beute wieder findet, dabei eine Gesamtschule aufmischt und sich auch noch verliebt, können Kino-Liebhaber am morgigen Freitag unter freiem Himmel verfolgen.

Ab 20 Uhr findet auf dem Rathausplatz die zweite Open-Air-Kinoveranstaltung statt. Die Gemeinde Schalksmühle zeigt in Kooperation mit dem Hagener Unternehmen Filmriss Projektkino die Schulkomödie „Fack ju Göhte“. 300 Besucher können bei der kostenlosen Vorführung Platz nehmen.

Da beim letzten Mal die Sitzplätze nicht ausgereicht haben, bittet die Verwaltung darum, dass die Besucher – wenn vorhanden – einen eigenen Klappstuhl zur Veranstaltung mitbringen. Die Open-Air-Kinoveranstaltung beginnt um 20 Uhr, die Filmvorführung findet bei Einbruch der Dämmerung ab 21.30 Uhr statt. Im Vorfeld wird wieder der neue Image-Film über Schalksmühle ausgestrahlt.

Für das Rahmenprogramm hat die Verwaltung eine Stelzenläuferin engagiert, die das Publikum für etwa eine Stunde auch musikalisch unterhalten soll. Für das Speisenangebot sorgen wieder Schalksmühler Vereine und Institutionen: Während der Spielmannszug der Hülscheider Schützen im Getränkewagen Erfrischungen anbietet, verkauft das Tierheim Dornbusch Gegrilltes und Bockwürstchen.

Popcorn, Zuckerwatte und Slush-Eis bietet das Jugendzentrum an, darüber hinaus mixt die Firma „Rent a Cocktail“ Getränke. Während der Kinovorführung wird die Bahnhofstraße auf Höhe des Rathausplatzes für den Durchgangsverkehr (außer Linienbusse) gesperrt.

Handlung des Films

Ex-Knacki Zeki Müller (Elyas M‘Barek) sucht sein vergrabenes Diebesgut, auf dem dummerweise während seiner Haft eine Turnhalle gebaut wurde. Als vermeintlicher Aushilfslehrer heuert er an der Goethe-Gesamtschule an. Während er nachts nach seiner Beute gräbt, bringt er tagsüber mit seinen ruppigen aber nachhaltigen Lehrmethoden die Chaotenklasse 10b auf Spur.

Die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) ermahnt ihren vermeintlichen Kollegen währenddessen emsig zu pädagogischer Verantwortung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare