Open-air-Kino auf dem Rathausplatz

+
Auch in diesem Jahr soll es wieder eine weihnachtliche Veranstaltung für Kinder geben. Ob wieder in Zusammenarbeit mit der Partnerstadt Ruhla, steht allerdings noch nicht fest.

Schalksmühle - Zur Einweihung des neuen Rathausplatzes plant die Kulturabteilung der Verwaltung zwei Open-air-Kino-Veranstaltungen in den Sommerferien. Die Vorführungen sollen am 17. und 31. Juli stattfinden und sind für die Besucher kostenlos.

Von Alisa Kannapin

Wie genau die Veranstaltungen ablaufen werden, steht laut Verwaltungsmitarbeiterin Gisela Weiland noch nicht fest: „Wir machen uns noch Gedanken über das Rahmenprogramm. Denkbar ist, dass es vor der eigentlichen Kinovorführung noch Musikbeiträge gibt.“ Die Verwaltung möchte auch die Anwohner rund um den Rathausplatz miteinbinden. „Möglich ist auch, dass ein Verein beispielsweise für die Verpflegung sorgt“, sagt Weiland.

Umgesetzt werden die Kinovorführungen gemeinsam mit dem Veranstaltungsservice Filmriss. „Die haben auch eine eigene Leinwand dabei, falls die Projizierung auf der Wand des Rathauses nicht klappen sollte“, sagt Weiland. Generell werden die Vorführungen auch bei schlechtem Wetter stattfinden. Welche Filme im Sommer gezeigt werden, stehe aber noch nicht fest. Weiland: „Es kommt darauf an, welche Lizenzen dann zur Verfügung stehen. Es werden aber Filme sein, die in den vergangenen zwei Jahren im Kino liefen.“

In diesem Jahr feiert die Gemeinde zudem die 25-jährige Partnerschaft mit der ostdeutschen Stadt Ruhla. Zur Feier des Jubiläums reist eine Delegation aus Schalksmühle wieder nach Ruhla. Auch das Fun-Orchestra der Musikschule Schalksmühle wird wieder mitfahren, zudem wird die Delegation von Mitgliedern der Schalksmühler Feuerwehr begleitet. „Im Rahmen des Winterfestes gab es wieder eine nähere Kontaktaufnahme zwischen den Feuerwehren Schalksmühle und Ruhla“, erklärt Weiland.

Zudem soll es auch in diesem Jahr wieder eine weihnachtliche Veranstaltung für Kinder geben. „Dem Bürgemeister gefiel im vergangenen Jahr vor allem die Bastelaktion im Jugendzentrum sehr gut. Wie die Veranstaltung in diesem Jahr ablaufen wird, steht allerdings noch nicht fest.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare