Oldtimer bei österlicher Suchfahrt des ADAC

+
Auch mit Oldtimern kamen Teilnehmer zum Startpunkt der Ostereiersuchfahrt.

SCHALKSMÜHLE ▪ Ein blauer Himmel und sommerliche Temperaturen stellten jetzt die besten Rahmenbedingungen für die 10. Ostereiersuchfahrt des ADAC-Ortsclubs Schalksmühle dar.

Der Startschuss für die Veranstaltung, an der alle interessierten Autofahrer unabhängig von einer Mitgliedschaft im ADAC teilnehmen konnten, fiel wie immer auf dem Gelände des Autohauses Trimpop an der Heedfelder Straße in Lüdenscheid.

Bei 51 erwachsenen Teilnehmern und 14 mitfahrenden Kindern, die auf der Strecke eigene, ihrem Alter angemessene Aufgaben bewältigen mussten, war der Organisator und Vorsitzende des örtlichen ADAC, Klaus Erbstößer, mit den Teilnehmerzahlen rundum zufrieden. Für die Autofahrer, die sowohl mit modernen Fahrzeugen als auch mit Oldtimern am Startpunkt erschienen waren, galt es, eine Strecke von rund 50 Kilometern zurückzulegen. Ziel war das Restaurant Haus Wengeberg bei Breckerfeld.

Immer wieder Fragen beantworten

Unterwegs mussten die Fahrer zwei Kontrollpunkte passieren und dort Ostereier einsammeln. Außerdem galt es, zwischendurch auf der Fahrtstrecke immer wieder knifflige Fragen zu beantworten. Sobald eine Antwort falsch war oder eine Frage gar nicht beantwortet werden konnte, erhielt der jeweilige Fahrer Strafpunkte.

Am Ende eines spannenden Renntages freuten sich die Gewinner über überwiegend kulinarische Sachpreise. Darüber hinaus sammelten die Fahrer Punkte für das sogenannte Touristik-Abzeichen des ADAC Westfalen.

Getrennte Wertungen

Wie aus den Vorjahren gewohnt, lieferten sich die Teilnehmer einen spannenden Wettbewerb. Bei den Kindern im Alter bis zehn Jahre belegte Carina Scholz den 1. Platz, dicht gefolgt von Vince Meves auf dem 2. Platz und Lara Windfuhr als Dritte. Die drei erfolgreichsten Kinder über zehn Jahren waren Markus Breyer, 1. Platz, Julia Van Assel als Zweite und Jordan Freiberger, 3. Platz.

Unter den Erwachsenen wertete Erbstößer die Mitglieder des Ortsclubs und Nicht-Mitglieder getrennt. Bei den Mitgliedern waren Jana van Assel als Siegerin, Karsten Langescheid, 2. Platz, und Gerhard Langescheid, 3. Platz, erfolgreich. Unter den Gastfahrern freute sich Stefan Freiberger über den 1. Platz und einen Preis. Gerlinde Sigmund erreichte den 2. Platz und Michaela vom Brocke wurde Dritte. ▪ Björn Othlinghaus

Weitere Infos zum Club und der Suchfahrt auf http://www.ocschalksmuehleonline.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare