Hülscheider Schützen feiern zünftig

+
Die grünen Schützenuniformen blieben beim Oktoberfest der Hülscheider Schützen im Schrank. Stattdessen dominierten Dirndl, Lederhosen und Karohemden das Bild.

Schalksmühle - Zum vorerst letzten Mal feierten die Hülscheider Schützen am Dienstagabend im festlich geschmückten Anglerheim im Strücken ein zünftig-rustikales Oktoberfest.

Ausrichter der Traditionsveranstaltung war einmal mehr die 2. Kompanie. Fahnen, Wimpelketten und Tischdeko in den bayrischen Landesfarben Weiß und Blau schufen zur vergnüglichen Feier das passende Bierzelt-Ambiente. 

Wie auf den Münchner Wiesn schlüpften die Frauen ins Dirndl, die Männer in Lederhosen, Karohemden und robuste Strickstrümpfe, um dem Brauchtum Genüge zu tun. Die grünen Schützenuniformen blieben diesmal im Schrank. Selbst das Königspaar Thomas und Michaela Schimchen feierte im Trachtenlook fröhlich mit.

Neben der Deko, in die die 2. Kompanie viel Liebe investierte, trugen die Musik und das Essen dem bayrischen Flair des Fests Rechnung. In Stimmung brachte wie gewohnt DJ Wolfgang die Hülscheider Wiesngänger mit Hits am laufenden Band. Stimmungsmusik zum Schunkeln, Mitsingen und Tanzen, Hits und Evergreens legte er auf. Heitere, ausgelassene Stimmung ließ denn auch nicht lange auf sich warten. 

Kein Oktoberfest im kommenden Jahr 

Bayrisch wie das Fest war das Büfett, das mit frischen Laugenbrezeln, Mettwürstchen, Schnitzeln und Frikadellen sowie einer Vielzahl von Salaten aufwartete. Die Salate steuerten die Frauen aus Reihen der 2. Kompanie zum langen, feucht-fröhlichen Abend bei. 

Oktoberfest der Hülscheider Schützen

Im kommenden Jahr wird es kein Oktoberfest bei den Hülscheider Schützen geben. Die 2. Kompanie überlegt, stattdessen ein anderes Fest aufzulegen. Eine Tanz in den Mai-Veranstaltung oder ein Fest rund um das Aufstellen eines Maibaums schwebt den Verantwortlichen dabei vor. 

Ideen noch nicht ausgereift 

Noch sind die Ideen nicht ausgegoren, die Überlegungen noch vage. Wegen der Wangerooge-Fahrt, die im April kommenden Jahres bei den Hülscheider Schützen ansteht, könnte ein solches Fest – so sich die 2. Kompanie denn dafür entscheidet – allerdings erst 2020 stattfinden. Der Zeitraum zwischen der Rückkehr aus Wangerooge und dem Maifest wäre im kommenden Jahr einfach zu knapp.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare