Tag der offenen Tür in Kita Wansbeckplatz gut besucht

+
Beim Tag der offenen Tür der Kindertagesstätte Wansbeckplatz war der Andrang an der Plätzchentheke groß.

Schalksmühle - Eltern, Großeltern und interessierten Gästen gewährte die Kindertagesstätte Wansbeckplatz am Samstag bei ihrem Tag der offenen Tür Einblick in ihre Arbeit.

Ein vielseitiges Programm mit Aktionen zum Basteln, Turnen, gemeinsamem Singen und Spielen hatte das zehnköpfige Team um Einrichtungsleiterin Ulrike Hesse für den gut besuchten Info- und Aktionstag zusammengestellt. Ob in der Turnhalle, wo ein großer Bewegungsparcours zum Herumtollen aufgebaut war, oder an der größten Plätzchentheke in Schalksmühle: Überall herrschte quirliger, fröhlicher Trubel. Nach Lust und Laune konnte sich jeder an der Theke seine Lieblingsplätzchen selber mischen und sich mit Spritzgebäck, Zimtsternen, Makronen und anderen Weihnachtsplätzchen für das Adventskaffeetrinken daheim eindecken.

„Eltern, Großeltern – alle haben mitgeholfen“, berichtete Ulrike Hesse. Beim Sing- und Spielkreis waren die Erwachsenen eingeladen, mit den Kindern gängige Kindergartenlieder zu singen. Spielmaterialien der Einrichtung, die auch Familienzentrum ist, konnten die Großen beim Spielen mit den Jungen und Mädchen kennen lernen. Als Spielzimmer war ein Raum hergerichtet worden. Stolz führten die Kinder ihr Lieblingsspielzeug vor.

Wer Lust hatte, sich kreativ zu betätigen, war im Bastelzimmer gut aufgehoben. Mit einfachen Mitteln zauberten kleine und große Bastler aus Plastikbechern und Krepppapier hübsche Geschenke. Schon die Jüngsten mischten beim Gestalten kräftig mit.

Nebenbei konnten die Besucher viel Wissenswertes über den Alltag in der Kindertagesstätte, die derzeit 65 Kinder – darunter zwölf Kinder unter drei Jahren – betreut, erfahren. „Bewegung ist bei uns ein wichtiger Punkt“, erklärte Ulrike Hesse. „Wir sind viel draußen. Die Kinder sind mit Matschsachen gut ausgerüstet.“

Auf dem eigenen Gelände oder im benachbarten Volmepark, wo die Kinder als Volmepark-Paten ein waches Auge auf ein Spielgerät haben, tanken die Jungen und Mädchen bei Wind und Wetter Frischluft. Bilder aus dem Kindergartenalltag vervollständigten den Blick hinter die Kulissen. Zu Gast beim Tag der offenen Tür war zudem Susann Kürschner vom Kindertagespflegebüro der Awo, das Tagespflegeplätze an Eltern vermittelt und Qualifizierungsmaßnahmen für angehende Tagesmütter und Tagesväter durchführt.

Mit frischen Waffeln und Würstchen, Kaffee und Apfelschorle versorgte das Wansbeck-Team seine zahlreichen Gäste zwischen Spiel, Spaß und Information.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare