Neuer Weg-Abschnitt an der L 528 in Schalksmühle

Direkte Verbindung zur Glörtalsperre

+
Der neue Weg-Abschnitt endet an der Dahlerbrücker Straße.

Schalksmühle/Breckerfeld - Der neue Rad- und Gehweg-Abschnitt entlang der Landesstraße 528 in Wengeberg, der künftig als direkte Verbindung für Radler und Fußgänger von Breckerfeld zur Glörtalsperre in Dahlerbrück dienen soll, wird in knapp zwei Wochen nutzbar sein.

Das teilten Mitarbeiter der ausführenden Baufirma Strabag im Gespräch mit unserer Zeitung mit.

Anschließend folgen – wenn es das Wetter zulässt – lediglich noch Markierungsarbeiten sowie Pflanzungen an den Böschungen.

Von der Hansestadt aus kommend, endet der neue Abschnitt direkt an der Dahlerbrücker/Glörstraße gegenüber der Einmündung Oststraße. Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits abgeschlossen sein, verzögerten sich witterungsbedingt jedoch um einige Wochen. Die Baukosten liegen bei rund 400 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare