Neuanfang nach Brand

SCHALKSMÜHLE ▪ Seit Montag sind die Bauarbeiten in Strücken am Vereinsheim des Angelsportvereins Saubere Volme in vollem Gange. Das Schalksmühler Bauunternehmen Hebig, das sich unter anderem um die neue Eisenbewehrung des Gebäudes kümmert, hofft mit seinem Teil der Arbeiten in ein bis zwei Wochen fertig zu sein.

„Vorausgesetzt das Wetter spielt mit“, erklärt Norbert Müller, Mitarbeiter des Unternehmens. Regen könnte den Zeitplan gefährden.

Das Vereinsheim war bekanntlich in der Nacht vom 28. auf den 29. April einem Brand zum Opfer gefallen, den eine Gruppe von fünf jungen Menschen aus der Umgebung gelegt hatten. Die Täter wurden bald nach der Tat gefasst (wir berichteten). Glück im Unglück: Das Vereinsheim war versichert. Der Innenausbau soll – wie beim Neubau 1994 – wieder komplett in Eigenleistung gestemmt werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare