Musikalische Einstimmung auf das Fest der Liebe

Der Gesangverein Dahlerbrück gibt am Sonntag, 20. Dezember, ein Konzert in der Christuskirche. - Archivfoto: Salzmann

Dahlerbrück - „Mit Stimmen, Harfe und Posaunen“ – so lautet das Motto des Konzertnachmittages am Sonntag, 20. Dezember, in der Christuskirche in Schalksmühle-Dahlerbrück.

Um 16.30 Uhr stimmen dort die 27 Sängerinnen und Sänger des Gesangvereins Dahlerbrück alle Besucher aufs Weihnachtsfest ein.

Sie singen – so wird seitens des Vereins angekündigt – vom silberklaren Weihnachtsstern (Dvorak), dem hoffnungsvollen Weihnachtsfrieden (Zybal), aber auch vom kleinen, armen Trommler (Lüderitz), begleitet von Julian Koch, Schlagzeuger im Fun-Orchester, auf der Trommel.

„Stella Del Mattino“ (Morgenstern) heißt unter anderem ein Titel, den die erst 14-jährige Naelah Aysanoglu auf der Harfe spielt. Die Musikschülerin ist mehrfache Preisträgerin im Wettbewerb „Jugend musiziert“ auf Landesebene.

Am Programm beteiligt ist auch der Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Schalksmühle-Dahlerbrück, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert. Das Hauptanliegen der circa 15 Chormitglieder ist die musikalische Begleitung der Gottesdienste. Die Chorliteratur umfasst darüber hinaus Werke von der Klassik bis zur Moderne – von Johann Sebastian Bach bis zu den Beatles. Auch „Joy to the world“ von Georg Friedrich Händel lassen die Musiker mit ihren Trompeten und Posaunen erklingen.

Zudem hat der Gesangverein Dahlerbrück erneut seinen Freundeschor, das Sängerquartett Frohsinn 1930 aus Lüdenscheid, eingeladen. Mit ihren guten, solistischen Stimmen freuen sich die Frohsinn-Sänger ebenfalls auf eine „Fröhliche Weihnacht“ (Baumann), heißt es.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 8 Euro im Vorkauf in den Schalksmühler Zweigstellen der Sparkasse Lüdenscheid an der Hälverstraße und in Heedfeld sowie am 20. Dezember ab 16 Uhr an der Konzertkasse in der Christuskirche in Dahlerbrück, Kirchstraße 1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare