Musik für frohe Stunden

+
Der Dahlerbrücker Gesangverein unter der Leitung von Astrid Höller-Hewitt hält als eines der größten Vokalsensembles die Fahne des gemischten Chorgesanges in der Volmegemeinde hoch – und das sehr überzeugend.

SCHALKSMÜHLE ▪ Überaus beliebt ist die Volksmusik – so ist das auch beim jährlichen „Konzert zur Kaffeezeit – Musik für frohe Stunden“ in der Halle an der Spormecke. Entspannte Stunden sowie Freude im Leben wünschte Gunhild Klawitter den Besuchern bei ihrer Begrüßung.

Die Mitglieder des Dahlerbrücker Gesangvereins ließen zum Auftakt irische und schottische Volksweisen erklingen, bevor sie mit dem eingängigen Lied „Die kleine Kneipe in unserer Straße“ von Peter Alexander die Gäste zum Schunkeln animierten. Geleitet wurden die Gesangseinlagen von Chordirektorin Astrid Höller-Hewitt. Köstliche Torten, hausgebackene Kuchen – ein meterlanges Schlemmerbuffet – und die Getränke servierten die Landfrauen vom Verband Schalksmühle-Heedfeld.

Zum dritten Mal mit dabei waren am Sonntag 25 „Wunderkinder“ vom Kinderchor unter der Leitung von Enid und Uwe Lal. Ihr Beitrag waren in diesem Jahr fröhliche Kinderlieder, von Lal geschrieben, sowie ein Tanz, eingeübt von Sabine Kurzweil. Begeistert schallte es den zahlreichen Gästen „voll cool“ entgegen – Redewendungen aus der Jugendsprache, die vielen Großeltern von den eigenen Enkeln bekannt sind. Aber auch „trau dich“, wobei sie mit Gestik und Mimik ihren herzigen Auftritt untermalten. Die Proben für den nächsten Auftritt der Wunderkinder beim ersten Martini-Markt in Dahlerbrück am 12. November laufen schon.

Vom Musikverein „Die Volmetaler“ gab es ein reichhaltiges Potpourri flotter Unterhaltungsmusik. Dirigent Graham Child unterhielt zwischen den Stücken das begeisterte Publikum mit seinem britischen Humor. Erstmals dabei war die Sopranistin Melanie Obersheimer. Bekannte Stücke wie „One Moment in time“ oder „I will always love you“ hatte sie für ihren Auftritt einstudiert. ▪ jori

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare