Mühlenstraße: Umbau beginnt im März

+
Die Umbaumaßnahmen an der Mühlenstraße beginnen voraussichtlich im März.

Schalksmühle - Die Umbaumaßnahmen der Mühlenstraße im Zuge der Regionale sollen Anfang 2015 ausgeschrieben und – je nach Witterung – im März beginnen. Das beschloss am Montag der Bau- und Planungsausschuss einstimmig.

Von Alisa Kannapin

Oliver Emmerichs, Fachbereichsleiter Planen und Bauen, stellte den Politikern die geplanten Maßnahmen noch einmal vor. Die sehen im Einzelnen wie folgt aus:

- Die Parkplätze an der Sparkasse werden von sechs auf fünf reduziert und von Pflanzen (Kupfer-Felsenbirne) eingefasst.

- Zwei größere Plätze erhalten teilweise einen neuen Belag in Form von roten Pflastersteinen und anthrazitfarbenen Betonplatten, wodurch eine Akzentuierung erreicht werden soll.

- Auf dem nördlichen Platz (in Höhe der Praxis von Dr. Lehmkühler) ist die feste Installation von drehbaren Stühlen geplant, die bei erhöhtem Platzbedarf abmontiert werden können.

- Die zwei vorhandenen Abfallbehälter werden durch neue ersetzt.

- Ein Poller an der Einmündung zur Bahnhofstraße unterbindet die Durchfahrt der Mühlenstraße. Darüber hinaus wird der Bauhof die Pflanzbeete erweitern.

- Die Brandwand an der Bahnhofstraße 6 wird nach den Plänen des Gewinner-Entwurfs „Orte des Lichts“ mit einem Lichtband illuminiert.

Für die Umbaumaßnahmen und die Illuminierung sind Mittel aus der Städtebauförderung in Höhe von 150 000 Euro bewilligt. Laut einer aktuellen Berechnung kosten die Baumaßnahmen insgesamt 80 500 Euro brutto. Der Umbau und Anschaffungen sollen 62 000 Euro, und die Illuminierung 18 500 Euro kosten.

„Da ist noch Luft nach oben“, erklärte Oliver Emmerichs die Differenz in Höhe von rund 70 000 Euro bis zum Ende der Fördersumme. „Doch die Mittel gehen nicht verloren, sondern können auch an anderer Stelle eingesetzt werden.“ Der Eigenanteil der Gemeinde beträgt bei der Maßnahme rund 40 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare