Auf der Volmestraße in Dahlerbrück

Wendemanöver mit Folgen: Motorrad-Fahrer (16) schwer verletzt

+

[Update, 22.06 Uhr] Schalksmühle - Folgenschweres Wendemanöver auf der Volmestraße in Dahlerbrück. Ein 16-jähriger Motorradfahrer wurde schwer verletzt. Die Straße war gesperrt.

Ein 52-Jähriger aus Halver hatte mit seinem Pkw in Höhe des Fitness-Centers Injoy auf dem rechten Fahrbahnrand in Richtung Hagen gestanden, dann setzte er zu einem Wendemanöver auf der Straße an.

Als er herauszog, übersah er das Motorrad eines 16-jährigen Hageners, der just zu diesem Zeitpunkt laut Polizei mit normaler Geschwindigkeit in Richtung Rummenohl unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Jugendliche eine schwere Beinverletzung zuzog. Er war jedoch ansprechbar und wurde ins Krankenhaus nach Lüdenscheid gebracht.

Die 125-ccm-Maschine rutschte in einen parkenden Opel und beschädigte ihn. Die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf rund 18.000 Euro. Polizei und DRK waren vor Ort. Während des Einsatzes war die B54 für 45 Minuten gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare