Modische „Must-haves“ der Saison

Farblich passende Schals und leichte Daunenjacken sind modische Trends der aktuellen Herbst-/Winter-Saison. - Fotos: Salzmann

Schalksmühle -  Fedrige Schnitte bei den Frisuren, Brillenfassungen in Blau- und Türkistönen, Boyfriend-Hosen und Animal-Prints als Trends in der Bekleidung, dazu das passende Schuhwerk – Ton in Ton auf das Outfit abgestimmt oder farblich abgesetzt: Was „Frau“ im Herbst/Winter 2014/2015 trägt, konnten Modebewusste am Mittwoch bei einer Modenschau im Schuhhaus Nicolay bestaunen.

Mit den Trends und Styles der Saison machten gleich vier Schalksmühler Geschäfte ihre Kund(i)nnen bekannt. Rundum, von Kopf bis Fuß kleideten Martina Sirges-Gabrich (Michél Mode für Sie und Ihn), Michaela Krebs und Andrea Zieschank (Augenoptik Lüttringhaus & Schulz), Julia Schmidtke (sg Haarstudio) und Petra Nicolay (Nicolay Schuhe) Models aus den Reihen ihrer Kundinnen und Mitarbeiterinnen modisch, schick und typgerecht ein. Für jedes Alter und jede Figur war das Passende dabei. „Von Größe 36 bis 46“, erklärte Martina Sirges-Gabrich, die die sieben Models „anzog“.

In zwei Durchgängen – nachmittags und nach Ladenschluss – flanierten Schalksmühlerinnen für Schalksmühlerinnen zu flotter Musik über den „Laufsteg“. Beide Veranstaltungen erfreuten sich großer Resonanz. Bei der „After-Work“-Modenschau, bei der sich auch Berufstätige bei Kaltgetränken und Knabbergebäck über die aktuellen Looks informieren konnten, reichten selbst zusätzlich aufgestellte Stühle nicht aus, um allen einen Sitzplatz anzubieten.

Neben warm gefütterten Stiefeln und Stiefeletten zu trendigen Jacken, Mänteln, Hosen und Pullovern in den Farben der Saison spielten Schmuck, Make-up und Accessoires, natürliche Haarschnitte und Brillenmode bei der Modenschau eine wichtige Rolle. Alles, was „Frau“ wissen muss, um modisch up to date zu sein, kam zur Sprache. Extravagante Statement-Ketten, die allein schon durch ihre Größe auffallen, Designerschmuck (Pippa & Jean), Taschen – passend zum cityfeinen oder lässig-sportlichen Outfit sowie Schals und Loops entpuppten sich als modisches „Must-have“. Das Make-up dazu? „Sehr facettenreich, für jeden Anlass, für jede Bestimmung“, so Julia Schmidtke.

Von Monika Salzmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare