Mitgliederzahl steigt wieder: 19 neue Mitglieder

+
Mit Blumen verabschiedete Vorsitzender Roman Bossart die ausscheidende Schriftführerin Petra Kaltenborn. Ihre Nachfolgerin im Amt ist Anja Weber. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Grundsolide Finanzen, ein effektiv arbeitender Vorstand und viele Mitglieder, die sich mit erheblichem Einsatz ehrenamtlich engagieren. Zur Jahreshauptversammlung trafen sich am Mittwoch zahlreiche Mitglieder, das Kollegium und interessierte Eltern im Forum der Schule.

Der Förderverein der Grundschule Spormecke ist – vor allem wegen des Betreuungsangebotes „Von 8 bis 1“ – aus dem schulischen Alltag nicht mehr wegzudenken.

Der Vorsitzende Roman Bossart dankte allen, die sich zum Wohle der Kinder und der Schule einsetzen, und berichtete von den Aktivitäten des Geschäftsjahres. Dazu gehört unter anderem Schulhofgestaltung, die Ausrichtung des Weihnachtsbasars und die Ausstattung der Schulbücherei, die bald in Betrieb gehen kann. Die nächste große Aktion ist das Spormecker Schulfest am Freitag, 18. Juni. Etwas langfristiger sind Planungen für das 100-jährige Schuljubiläum 2012.

Mit einer Fördersumme von jährlich rund 3000 Euro unterstützt der Verein die Schule bei Anschaffungen. Das Geld stammt aus den Mitgliedsbeiträgen. Die Mitgliedschaft kostet unverändert zwölf Euro pro Jahr. „Bei rund 200 Schülern ist eine Zahl von 145 Mitgliedern schon sehr ansehnlich“, stellte Bossart fest. Die Mitgliederzahl hat sich im vergangenen Jahr um 19 erhöht. Der Verein will – wenn die Arbeiterwohlfahrt demnächst die Offene Ganztagsbetreuung übernimmt – die enge Kooperation mit der AWO suchen.

Folgende personelle Veränderungen beschloss die Versammlung: Petra Kaltenborn scheidet als Schriftführerin aus. Ihre Nachfolgerin wird Anja Weber. Die Beisitzerin Katja Spelsberg scheidet aus, ihre Nachfolgerin wird Michaela Standop. Zweite Kassenprüferin neben Nicole Brunke wurde die Lehrerin Dorothea Kondoch. Weitere Vorstandsmitglieder sind Jutta Schindler (2. Vorsitzende), die Schulsekretärin Astrid Kusanke (Kassiererin) und Schulleiter Johannes Illerhaus als Vertreter des Kollegiums. ▪ bomi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare