„Mischung aus Urlaub, Kongress und Feiern“

+
Beim Auftritt des Schalksmühler Liedermachers Uwe Lal und seiner Band mit dem Seifenblasenlied machte das junge Publikum begeistert mit. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Sechs Tage lang – vom Eröffnungsfestival für Kinder am Ostermontag an bis zum Familien-Abschlussgottesdienst am Samstag – zog der Schalksmühler Liedermacher Uwe Lal mit seiner Band beim großen „GemeindeFerienFestival“ der Deutschen Evangelischen Allianz in Willingen Scharen von Kindern und Erwachsenen an.

Besonders groß war der Zulauf zu einem Kinder-Mitmachkonzert und zu den täglichen „Family-Sessions“, bei denen er „Hier kannst du feiern, singen lachen“, „Komm mit, schlag ein“ und andere Songs aus seiner Feder – bis hin zu einem ganz neuen Segenslied vorstellte. Kleine und große Leute machten voller Begeisterung bei seinen Bewegungssongs mit, und bei seinem Seifenblasenlied schlug die Stimmung ganz besonders hohe Wogen.

Lals Ehefrau Enid war zusammen mit einem Team für die Leitung der Programme für drei- bis sechsjährige Kinder verantwortlich, an denen bis zu 300 kleine Leute teilnahmen.

Schon jetzt steht fest, dass Enid und Uwe Lal auch das 14. große „Spring“-Ereignis vom 9. bis 14. April 2012 in Willingen im Hochsauerland mitgestalten werden. Das Festival steht dann unter dem Motto „Unglaublich“ und soll wieder eine attraktive Mischung aus Urlaub, Kongress und Feiern darstellen. Neben Bibelarbeiten, Gottesdiensten, Lesungen, Diskussionen und Vorträgen werden wieder sportliche Aktivitäten, Kreativ-Workshops, Theaterabende und Konzerte für kleine und große Leute zum Programm gehören.

Informationsmaterial und Anmeldescheine für das nächste Fest für Körper, Geist und Seele können ab sofort unter folgender Anschrift angefordert werden: „Spring- GemeindeFerienFestival“, Esplanade 5-10a in 07422 Bad Blankenburg, Telefonnummer 03 67 41/2 12 10; Faxnummer 03 67 41/32 12; E-Mail: spring@gemeindeferienfestival.de. ▪ ih

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare