Mann landet mit Auto auf dem Dach

+
Ein Kleinwagen überschlug sich am Dienstagnachmittag auf der Hälverstraße in Höhe des Aldi-Marktes. Ein Abschleppunternehmen stellte den Wagen wieder auf die Räder.

[Update 15.34] Schalksmühle - Auf der Hälverstraße gab es am Dienstagnachmittag einen Unfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. 

Gegen 14.30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Unfall an der Hälverstraße in Schalksmühle gerufen. In Höhe des Aldi-Markts hat ein 26-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug einen Alleinunfall verursacht. Das teilt die Polizei Halver auf Nachfrage mit. 

Der junge Mann wollte einem vor ihm fahrenden Fahrzeug ausweichen, als dieses nach links auf den Aldi-Parkplatz abbiegen wollte. Das Ausweichmanöver misslang dem Mann. Er fuhr die Böschung auf der rechten Seite hoch und landete mit seinem Fahrzeug auf dem Dach.

Dabei wurde er - anders als bei den ersten Meldungen - nicht verletzt. Zur Sicherheit wurde er trotzdem in eine Krankenhaus zur Untersuchung gebracht.

Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme war die Hälverstraße voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare