„Hälvertaler Landkäse“ und andere regionale Produkte

+
Michaela Spano bietet ab Donnerstag den eigenen„Hälvertaler Landkäse“ an. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Ab Donnerstag hat der Wochenmarkt einen Stand mehr: Michaela Spano wird regionale Produkte auf dem Rathausplatz anbieten. Neben Käse, Nudeln, Fleisch und Co., wird sie auch einen Imbiss anbieten. „Bei uns gibt es heiße Fleischwurst im Brötchen“, sagt Spano.

Natur, Pfeffer oder Kräuter? Insgesamt acht verschiedene Käsesorten hat Michaela Spano Donnerstag auf dem Wochenmarkt im Angebot. Das Besondere: Der Käse stammt aus der Region und heißt „Hälvertaler Landkäse“. Eine mobile Käserei hat 1000 Liter Bio-Milch vom Halveraner Hof Henning Wolf verarbeitet. Das Bio-Siegel wird der „Hälvertaler Landkäse“ allerdings nicht tragen. „Die Kräuter und andere Dinge sind nicht biologisch. Ich will mich aber auch nicht auf biologische, sondern auf regionale Lebensmittel spezialisieren“, sagt Spano. Für den Schritt in die Selbstständigkeit hat Michaela und ihr Mann Josef Spano reichlich investiert. Neben einem Verkaufswagen kauften sie ein Kühlhaus, in dem der Käse lagert und reift. Heute wird zum inzwischen dritten Mal Käse produziert. Dabei wird das Angebot erweitert. „Bald haben wir zehn Sorten im Programm. Je nachdem, wie die einzelnen Richtungen angenommen werden, entscheiden wir nachher, welcher Käse dauerhaft im Programm bleiben wird“, meint Martina Spano. Der Kunde sei also König und entscheide selbst, wie das Programm aussehe. Obwohl die Milch von einem Biobetrieb stammt, ist der Käse nicht teurer als konventionell hergestellter. Zwischen 1,99 und 2,19 Euro sollen 100 Gramm kosten.

Die Halveranerin Spano will in Schalksmühle außerdem Nudeln, Fleisch, Honig und Milchprodukte aus der heimischen Region anbieten. Der Honig kommt beispielsweise von der Lüdenscheiderin Sina Tabea Dahl. Liköre und Marmeladen stammen aus Herscheid. Joghurt und andere Milchprodukte vom Betrieb Käse Deele in Hagen. Auch die heiße Fleischwurst, die Michaela Spano in ihrem „Mobilen Hofladen“ anbietet kommt natürlich aus der Region. Das Fleisch stammt aus Breckerfeld. Selbst der Senf kommt aus dem heimischen Raum – nämlich aus Iserlohn.

Donnerstag ist sie erstmals den Markt in Schalksmühle, den sie regelmäßig donnerstags besuchen wird. vertreten. Ab kommender Woche wird sie freitags in Halver stehen und ab diesem Samstag in Hagen-Springe.

Neben den Markttagen wird sie mittwochs in der Zeit von 15 bis 18 Uhr ihren mobilen Laden auf dem eigenen Hof an der Straße In der Hälver 45 (Halver) öffnen.

Weitere Informationen erteilt die Betreiberin des mobilen Hofladens per E-Mail unter: j.spano@gmx.net. ▪ Matthias Clever

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare