Michael Siol: Von den Grünen zu den Roten

+
Michael Siol will sachkundiger Bürger werden. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Michael Sioal kehrt auf die kommunalpolitische Bühne zurück: Der heute 27-Jährige kandidierte 2004 bei der Kommunalwahl für die Grünen, nun engagiert er sich bei der SPD. Für die Ratssitzung am Montag, 22. Oktober, hat der SPD-Fraktionsvorsitzende Lutz Schäfer beantragt, dass Siol in zwei Ausschüssen die Sozialdemokraten als sachkundiger Bürger vertreten soll.

Michael Siol wird nach dem Ratsbeschluss im Ausschuss für Kinder, Jugend und Schule Karsten Engels sowie Jochen Tismer im Ausschuss für Kultur und Sport ersetzen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, sagte Siol im Gespräch mit unserer Zeitung. Der Schalksmühler war zuletzt bei den Grünen vor Ort einer der letzten Aktiven. Obwohl die Partei in der Volmegemeinde die Tätigkeit aufgegeben hatte, blieb bei ihm der Wunsch bestehen, sich selbst einzubringen. Am 1. Oktober 2009 trat er der SPD-Bundespartei „wegen der guten Oppositionsarbeit“ bei. Für Siol ist es das erste Parteibuch – denn: bei den Grünen war er nie Parteimitglied, sondern kandidierte auf der Kommunalwahlliste und brachte sich und seine Ideen ein. Vor Ort will er sich schwerpunktmäßig im Bereich Schule engagieren.

Derzeit studiert er evangelische Theologie in Bochum, wo er auch einige Jahre lebte – inzwischen ist aber wieder in der Volmegemeinde ansässig. ▪ mc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare