1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Schalksmühle

Messstelle an der Volme: Pegel steigt deutlich an

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Schmitz

Kommentare

Die Volme in Schalksmühle.
An der Messstelle in Stephansohl stand das Wasser am späten Mittwochabend 60 Zentimeter oberhalb des mittleren Wasserstands der Volme in diesem Bereich. © Thomas Machatzke

Nach den anhaltenden Niederschlägen der vergangenen Tage ist der Pegel der Volme in Schalksmühle deutlich gestiegen

Schalksmühle – An der Messstelle in Stephansohl stand das Wasser am späten Mittwochabend etwa 60 Zentimeter oberhalb des mittleren Wasserstands der Volme in diesem Bereich. Anders als weiter flussabwärts in Hagen wurde der erste Hochwasserwarnwert in Stephansohl in der Nacht noch nicht überschritten. An der Messstelle Hagen-Eckesey befindet sich der Wasserstand seit dem 28. Dezember oberhalb der ersten Hochwasserlinie von 1,75 Meter.

Der Pegel erreichte damit fast den Wert vom 1. Dezember, lag aber noch weit unter dem Höchststand vom 14./15. Juli 2021. Während der Jahrhundertflut wiesen die Daten des Ruhrverbands an der Messstelle Stephansohl einen Pegelstand von 1,70 Meter aus, in Hagen-Eckesey sogar oberhalb von 3,40 Meter. Diese Werte beschreiben allerdings nur den Tagesmittelwert. Die tatsächlichen Höchststände lagen zum Zeitpunkt der höchsten Flutwelle deutlich darüber und sorgten für starke Zerstörungen im Volmetal.

Auch interessant

Kommentare