Bauernhaus Wippekühl sehr beliebt

Mehr Paare haben sich 2018 in Schalksmühle das Ja-Wort gegeben

+
Acht Termine gibt es für Trauungen im Bauerhaus Wippekühl.

Schalksmühle – In der Gemeinde haben sich im vergangenen Jahr mehr Paare das Ja-Wort gegeben als 2017. Insgesamt waren es 48 Eheschließungen und damit sechs mehr als im Vorjahr. „Wir liegen damit noch im Durchschnitt“, sagt Standesbeamtin Gundula Reuter. Das Bauernhaus Wippekühl ist als sogenannte Ambientetrauung sehr beliebt.

Von den 48 Paaren entschieden sich 11 für das Bauernhaus Wippekühl als Austragungsort und somit für eine standesamtliche Trauung im besonderen Ambiente mit offenem Kamin. Das Standesamt bietet für diese außergewöhnliche Trauung jedes Jahr vier bis fünf Wochenenden an. Immer jeweils ein Wochenende von Mai bis August. 

„Für dieses Jahr haben sich bereits zwölf interessierte Paare gemeldet“, sagt Reuter. Für zwölf weitere sind noch Termine frei. Meistens werden maximal zehn Trauungen im Bauernhaus Wippekühl abgehalten. 

„Nach meiner Einschätzung entscheidet sich der Großteil der Brautpaare für die klassische Variante“, sagt Reuter. Die Mehrheit der Frauen nimmt den Familiennamen des Mannes an. Es wird jedoch immer häufiger, dass beide ihren Namen behalten oder der Mann den Namen der Frau annimmt. „Aber wenn er einmal bestimmt ist, dann bleibt er bestehen.“ Paare sollten sich daher frühzeitig Gedanken darüber machen, für welchen Namen sie sich entscheiden wollen. Die Entscheidung darf jeder selbst treffen.

Termine für Bauernhaus Wippekühl

Mai: Am Freitag, 10.5. und Samstag, 11.5. 

Juni: Am Freitag, 7.6. und am Samstag 8.6. 

Juli: Am Freitag, 5.7. und am Samstag, 6.7. 

August: Am Freitag, 23.8. und am Samstag, 24.8. 

Anmeldungen sind bei Gundula Reuter unter 0 23 55/8 42 33 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare