Mehr als 50.000 Euro Schaden bei Unfall auf Autobahn

+

SCHALKSMÜHLE - Freitagnachmittag kam es gegen 17 Uhr auf der Autobahn 45 zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd in Fahrtrichtung Dortmund zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen.

Ein 40-jähriger Mercedes-Fahrer aus Dortmund fuhr rund 700 Meter vor dem Rastplatz Kaltenborn bei stockendem Verkehr einem Crysler-Cabrio hinten auf. Dabei wurde auch ein Audi A6 aus Herdecke beschädigt. Ein 33-jähriger Fahrer eines Seat Leon aus Isselburg wollte der Unfallstelle ausweichen, veriss das Steuer und prallte gegen die Mittelleitplanke. Die beteiligten Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Fahrer des Cabrios musste das Verdeck öffnen, um aus dem Fahrzeug zu gelangen.

Die Sauerlandlinie wurde für eine Stunde verengt, der Verkehr wurde über den Standstreifen weitergeleitet. Nach Informationen der Autobahnpolizei beträgt der entstandene Schaden mehr als 50.000 Euro. - aka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare