Arbeiten an Straßen

Zeitplan für Baustellen und Sperrungen steht - ein Überblick

+
Die Straße Am Kamp wird derzeit asphaltiert.

Schalksmühle - Derzeit werden im Zuge der Deckenerneuerungen 2019 weitere Straßen im Gemeindegebiet angegangen.

Wie der Rat bereits im November vergangenen Jahres beschlossen hat, sollen auf folgenden Fahrbahnen Erneuerungsmaßnahmen durchgeführt werden: 

  • Am Kamp (von Hausnummer 12 bis Hausnummer 24) 
  • Zur Schönen Aussicht (von Waldbeginn bis Abzweig Am Nocken) 
  • Altenhülscheid (von Ortsausgang Altenhülscheid bis Reineberge) 
  • Ramsloh (von Gewerbering bis Ramsloher Wäldchen) 
  • Lauenscheider Weg (von Abzweig Lauenscheider Mühle bis Lauenscheid).

Bei den Deckenerneuerungsmaßnahmen handelt es sich um Instandsetzungsarbeiten. 

Dabei wird in der Regel die bituminöse Deckschicht (Verschleißschicht) in einer Stärke von vier Zentimetern durch eine neue Deckschicht ersetzt. Alle Arbeiten erfolgen im sogenannten Hochbau-Verfahren. Die neuen Decken werden auf die vorhandenen aufgesetzt und die Höhe der Bankette angeglichen.

Im Zuge dieser Instandsetzungsarbeiten werden auch Erneuerungs- und Regulierungsarbeiten diverser Einbauten wie Bordsteine, Schieberkappen, Schachtabdeckungen und Rinnenbahnen durchgeführt. Bereits seit Freitag verlegt die zuständige Baufirma Gehrken aus Dortmund eine Asphaltschicht auf der Straße Am Kamp. 

In der Regel sollte eine solche neue Schicht 24 Stunden liegen, danach könne sie wieder freigegeben werden, erklärt Peer Heinzer vom Bauamt. Derzeit laufen auch erste vorbereitende Maßnahmen in den Straßen Lauenscheider Weg, Zur Schönen Aussicht und Reineberge. Der Verkehr kann dort noch frei fließen. 

Vollsperrungen für Armierungsgitter

Vollsperrungen werden erst zum Aufkleben der Asphaltarmierungsgitter und zum Asphaltieren eingerichtet. Am Lauenscheider Weg soll dies am 24. beziehungsweise am 25. September geschehen. Zur Schönen Aussicht ist am 24. und 26. September an der Reihe, Reineberge am 30. September und 1. Oktober. Der Sachgebietsleiter betont, dass die Fahrbahnen nur für Rettungswagen und Feuerwehr freigegeben sind. 

Die Straße Ramsloh wird Ende September in Angriff genommen. Zu dieser und zu allen anderen Maßnahmen sollen die Anlieger und Anwohner rechtzeitig postalisch informiert werden. Die Gemeinde weist ausdrücklich daraufhin, dass alle Maßnahmen witterungsabhängig sind und sich die Termine bei viel Niederschlag ändern können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare