Baum stürzt auf die Volmestraße

+
In der Nähe des Feuerwehrgerätehauses der Löschgruppe Schalksmühle stürzte am Sonntag ein Baum auf die Volmestraße, so dass für den Verkehr kein Durchkommen mehr war.

Schalksmühle - Ein Baum stürzte am Sonntagnachmittag aus dem Hang auf die Volmestraße in Schalksmühle. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand, der Verkehr kam allerdings kurzzeitig zum Erliegen.

Um 16.56 Uhr wurden die Mitglieder der Löschgruppe Schalksmühle der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert – und hatten von ihrem Gerätehaus an der Volmestraße 30 nur einen ganz kurzen Anfahrtsweg, denn der Baum war keine 100 Meter vom Gebäude entfernt auf die Straße gefallen.

Die Wehrmänner sperrten die Bundesstraße 54 zwischen ihrem Gerätehaus und der Kreuzung Hälverstraße kurzzeitig, um den Baum von der Straße entfernen zu können. Mit Kettensägen wurde der Stamm zerkleinert und das Holz anschließend von der Straße geräumt. Nachdem die B 54 wieder frei war, beendeten die Wehrmänner ihren Einsatz nach etwa 20 Minuten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare