Lkw-Unfall auf der A 45 bei Winkeln

SCHALKSMÜHLE ▪ Auf der Sauerlandlinie/A 45 ist am Freitag um 14.37 Uhr ein Lastwagen verunglückt. Der Unfall passierte in Höhe Winkeln/Brücke Rehweg. Der Lkw blockierte beide Spuren in Richtung Dortmund und den Standstreifen.

Er war aber nicht umgekippt und hatte auch nicht die Mittelleitplanke beschädigt. Zu dem Unfall kam es, weil sich der Anhänger aufschaukelte und die Zugmaschine herumriss, so dass sich das Führerhaus in einer Böschung verkeilte. Das Berge-Team koppelte den Hänger ab, stellte die Zugmaschine wieder in die richtige Fahrtrichtung und koppelte den Hänger an. Der erschrockene, aber unverletzte Lastwagen konnte seine Fahrt fortsetzen – gegen Zahlung eines Verwarnungsgeldes von 35 Euro. Nach Mitteilung der Polizei staute sich der Verkehr bis auf 17 Kilometer Länge ab Lüdenscheid-Süd. Die Polizei ging zunächst von einer Sperrung bis 16.30 Uhr aus, damit der Abschleppdienst den Lastwagen bergen konnte. Während der Aufräum- und Bergungsarbeiten, die schließlich bis gegen 18 Uhr dauerten, waren die Auffahrten der Lüdenscheider Autobahnanschlussstellen in Richtung Dortmund gesperrt. ▪ bomi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare