Lisettkenlauf: Vereine hoffen auf zahlreiche Läufer

+
Klaus-Peter Wiebusch, Vorsitzender des Gemeindesportverbands, lädt zum Lisettkenlauf ein.

Schalksmühle - Ende vergangener Woche kam die Genehmigung für die Veranstaltung, nun kann die Werbetrommel gerührt werden: Am Sonntag, 30. August, veranstaltet der Gemeindesportverband zum fünften Mal den Lisettkenlauf im Ortskern. Die Vereine hoffen auf zahlreiche Läufer.

„Im vergangenen Jahr fand der Lauf zeitgleich mit dem Kreisheimattag statt, was viele Leute angezogen hat. 150 Läufer sind da an den Start gegangen. Dieses Jahr hoffen wir, dass sich auch ohne Beiveranstaltung möglichst viele Teilnehmer anmelden und wir mehr Läufer als Helfer zusammen bekommen“, sagt Klaus-Peter Wiebusch, Vorsitzender des Gemeindesportverbands.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm zu organisieren, was vielleicht mehr Leute anziehe, übersteige die Möglichkeiten des Verbands auch personell. Daher bleibt es am 30. August beim bekannten Angebot: Der Schalksmühler Turnverein und der TuS Stöcken-Dahlerbrück sind für die Verpflegung der Besucher verantwortlich, die AOK betreibt ebenfalls einen Stand. Helfer vom Deutschen Roten Kreuz sind wieder mit dabei und die Löschgruppe Dahlerbrück sowie Mitarbeiter des Ordnungsamts sichern die Strecke.

Klaus-Peter Wiebusch würde sich freuen, wenn sich auch Teams aus Schalksmühler Firmen anmelden würden: „Wer beim Lüdenscheider Firmenlauf mitgelaufen ist, kann auch gern bei uns an den Start gehen.“ Der Lisettkenlauf habe einen gemeinschaftlichen Charakter und richte sich daher weniger an überregionales Publikum, sondern an Menschen aus dem Umkreis.

Besonders reizvoll sei die Strecke, da sie am Schnurrenweg einen kurzen knackigen Anstieg habe und eine Kombination aus Waldweg und Straße sei. „Das gibt es nicht so häufig.“

Angeboten wird in diesem Jahr wieder der große Lisettkenlauf über eine Strecke von zehn Kilometern. Darüber hinaus gibt es den Jedermannlauf und den Staffellauf (beide fünf Kilometer) sowie den Schülerlauf (2000 Meter) und den Bambinilauf (200 Meter).

Die Wettkämpfe finden zu folgenden Uhrzeiten statt:

- 11.30 Uhr: Bambinilauf

- 12 Uhr: Schülerlauf

- 12.15 Uhr: Warm-up Jedermannlauf und Staffellauf

- 12.30 Uhr: Jedermannlauf und Staffellauf

- 13 Uhr: Warm-up Lisettkenlauf

- 13.15 Uhr: Lisettkenlauf

Die Startnummern werden ab 10 Uhr im Wettkampfbüro (Fahrschule Beindorf, Rathausplatz 2) ausgehändigt. Duschen gibt es in der Jahnturnhalle an der Friedhofstraße.

Die Startgebühren betragen:

- Erwachsene: 5 Euro

- Schüler/Jugendliche: 2,50 Euro

- Bambinis: 1,50 Euro

- Nachmeldegebühr: 1 Euro

Anmeldungen nimmt Klaus-Peter Wiebusch bis drei Tage vor dem Lisettkenlauf unter Tel. 0 23 55 /40 08 12 oder per E-Mail mit Angabe von Name, Alter, Laufstrecke, Telefonnummer und eventuell Verein an die Adresse wiebusch@cityweb.de entgegen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.schalksmuehlertv.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare