Eine Zeltstadt in Kuhlenhagen

+
Am Sonntag galt es für die Jugendlichen, ihr Bestes zu geben. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Beim Turnier und Picknick in Kuhlenhagen am Wochenende passte einfach alles. 82 Mannschaften aller Altersklassen hatten sich im Vorfeld beim TuS Linscheid/Heedfeld angemeldet. Die Wetter- und Platzbedingungen waren optimal für die Spiele, sowie zum Zelten und auch Feiern. Nicht zu heiß, nicht nass.

Die Organisatoren freuten sich sehr über die Bedingungen. Alle Abteilungen des TuS waren bei dem Turnier involviert, um den Gästen gute Rahmenbedingungen zu bieten. Und die Gäste fühlten sich sichtlich wohl. Kleine Zeltstädte hatten sich um das Spielfeld verteilt, gemütlich quatschend lagen, saßen und standen die Ballsportler überall verteilt, lernten sich kennen und feierten.

Das jährliche Rasenplatzturnier ist eines der traditionsreichsten in der Region, so die Organisatoren. Und so war auch in diesem Jahr der Zulauf entsprechend groß.

Im Anschluss an den Turnierbetrieb lockte am Samstagabend die nächste Disziplin – das Feiern vor und im Partyzelt, in dem das DJ-Team N3 X MP aus Werdohl jede Menge Tanzmusik zu bieten hatte. Mitglieder befreundeter Vereine tummelten sich mit den Sportlern und anderen Gästen um die Versorgungsstände. Der Shuttle-Bus der Gemeinde sorgte für eine sichere Heimfahrt nach Wettnageln, Tanzen und jeder Menge Spaß. Während des gesamten Abends hatte die Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle ein Auge auf das Geschehen.

Das Picknick am Sonntagmorgen, bevor die Kinder ihre Wettkämpfe begannen, hatte die Ski-Gymnastik-Abteilung vorbereitet. Um 10 Uhr fiel der Startschuss zum Jugendtag.

Anmeldungen zum Turnier, zum Zelten oder zum Frühstücken wie auch die leitende Organisation teilten sich das inzwischen bewährte Team mit Sylvia und Jens Stein. Bei den Wettkämpfen standen die freiwilligen Helfer des DRK Ortsverbandes Schalksmühle mit Einsatzwagen bereit, um jederzeit bei Verletzungen die Erstversorgung zu gewährleisten. ▪ jori

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare