Mit leuchtenden Eulen unterwegs

+
Die Kinder der Eulen-Gruppe hatten im Vorfeld Laternen in Form der großäugigen Tiere gebastelt.

Schalksmühle -  Dick eingemummelt und mit bunten, leuchtenden Laternen ausgerüstet, zogen Mittwochabend rund 30 Kindergartenkinder der Kita „Junges Gemüse“ beim Sankt-Martins-Zug durch die Straßen.

Von der Viktoriastraße aus steuerte der Zug, an dem auch ehemalige Kinder der Kita und zahlreiche Eltern teilnahmen, die Johanniter-Wohnanlage an der Mühlenstraße an.

Unterstützt vom Blasorchester „Die Volmetaler“ brachten die Kinder den Senioren, die extra auf den Vorplatz vorm Haus gekommen waren, ein Ständchen. Dabei durften natürlich die traditionellen Sankt-Martins-Lieder nicht fehlen. „Die Senioren freuen sich immer auf den Besuch der Kinder“, sagte Hausdame Silvia Sickert.

Nächster Halt war wie jedes Jahr die Erlöserkirche, in der die Kinder noch einmal gemeinsam sangen. Währenddessen hatten Mitarbeiter der Kita das Gemeindehaus bereits für die Teilnehmer vorbereitet, sodass sich Kinder und Eltern an den Martinsbrezeln und bereit gestelltem Kakao und Glühwein stärken konnten. - aka

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare