Kultur-Lockdown im November in Schalksmühle

Schalksmühler Kulturbetrieb liegt brach

Ebenfalls abgesagt: der Auftritt der Hellweger Cellisten.
+
Ebenfalls abgesagt: der Auftritt der Hellweger Cellisten.

Die geltende Erlasslage in Sachen Corona-Schutzmaßnahmen bringt den Kulturbetrieb in Schalksmühle vollständig zum Erliegen.

Man habe „bis zum Jahresende alles abgesagt“, bestätigt Meike Funke, in der Gemeinde Schalksmühle mit zuständig für Veranstaltungen im Bereich Bildung und Kultur.

„Abgesagt!“ steht damit in Großbuchstaben vor allen geplanten Events im aktuellen Kalender auf der Homepage der Gemeinde. Inhaber eines Kultur-Abonnements seien telefonisch, auf dem Postweg oder per E-Mail bereits informiert.

Abo-Inhaber informiert

Zum Teil sei es möglich gewesen, Veranstaltungen zu verlegen, andere sind aus Termingründen ersatzlos entfallen. Für den Auftritt der Hellweger Cellisten, der am Sonntag, 8. November, hätte stattfinden sollen, gilt, dass der Preis für Karten aus dem Vorverkauf rückerstattet wird. Abgesagt sind nach jetzigem Stand der Seniorentanztee am Sonntag, 31. Oktober, der Büchertausch im Rathaus am 5. November, die Theaterwerkstatt Schalksmühle vom 14. November (verlegt aufs nächste Jahr) und das Kabarett mit Matthias Ningel am 27. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare