Kreisel-Arbeiten wieder aufgenommen

+
Anfang dieser Woche nahmen vier Mitarbeiter des Bauunternehmens Gehrken die Arbeiten am Kreisel Volmestraße/Ecke Klagebach wieder auf. Derzeit wird der Klagebachpark gestaltet.

SCHALKSMÜHLE - Nach rund vierwöchiger Pause wurden jetzt die Bauarbeiten am Kreisel Volmestraße/Ecke Klagebach wieder aufgenommen. Seit Anfang der Woche sind vier Mitarbeiter des Bauunternehmens Gehrken damit beschäftigt, den Klagebachpark wieder herzurichten.

Um die Verrohrung zu verlängern, mussten im Klagebachpark Wasserbausteine ausgegraben werden, die nun wieder ihren Platz im Erdreich finden. Außerdem wird der provisorische Gehweg abgebaut und der ursprüngliche Fußweg neu angelegt. Der Weg wird etwas verschoben und liegt künftig etwas näher an der Straße. Diese Arbeiten werden in den nächsten zwei Wochen umgesetzt.

Aus Angst vor einem Wintereinbruch werden die Arbeiten auf der Südseite zunächst nicht fortgeführt, und auf Seiten des Klagebachparks wird nur mit kleiner Besetzung gearbeitet. Auf der Südseite muss unter anderem ein rund 70 Meter langer Bordstein neu gesetzt werden. Da der Arbeitsraum zwischen Volme und Straße sehr beengt ist, ist hier eine Ampelanlage nötig. „Da wir aber nicht wissen, ob und wann es schneit, wird nun erstmal nur die Klagebachseite so weit fertiggestellt. Wir denken da also von Woche zu Woche, da es sich nicht lohnt, die Verkehrsführung zu regulieren und das bei Schneefall wieder zu ändern“, erklärt Dag Mlody, zuständiger Bauleiter des Ingenieursbüros „Bramey.Bünermann“ aus Schalksmühle.

Mlody zeigte sich mit dem bisherigen Bauarbeiten sehr zufrieden. Man sei im vergangenen Jahr aufgrund der guten Witterung sehr weit gekommen. „Und wir sind optimistisch, dass es so weiter geht.“

Von Alisa Kannapin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare