Kleine Ballerinen suchen Mitstreiter

+
Kleine Ballerinen üben an der Ballettstange Pliés (Kniebeugen). Interessierte Kinder können sich bei der Musikschule Schalksmühle für eine kostenlose Probestunde anmelden. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ „Die Hände bitte in die Vorbereitungshaltung und die Füße in die erste Position“, weist Barbara Stephan die fünf Mädchen an, die sich vor dem großen Spiegel aufstellen. Hier wird noch ein Trikot zurecht gerückt, dort am Tutu gezupft, bevor die Musik beginnt. Die Mädchen sind Ballettschülerinnen der Musikschule Volmetal.

Derzeit werden noch weitere Mädchen und Jungen gesucht, die sich für klassischen Tanz interessieren. Einsteigen können alle Kinder ab sechs Jahren. „Vorkenntnisse müssen die Kinder nicht haben“, erklärt Barbara Stephan, Leiterin des Ballettkurses und ausgebildete Tanzpädagogin. „Freude am Tanzen sollten die Kinder natürlich mitbringen.“

Für die kleineren Kinder bietet die Musikschule darüber hinaus den Kurs „Tänzerische Früherziehung“ an. Hier lernen die Kinder spielerisch die Grundvoraussetzungen für den späteren klassischen Balletttanz, wie Taktgefühl oder die Auswärtsstellung der Beine. Barbara Stephan legt jedoch großen Wert darauf, den Kindern nicht zuviel abzuverlangen, sondern sie langsam an die Bewegungsabläufe heranzuführen. „Ich unterrichte die Kleinen nach der Waganowa-Methode, durch die die Schüler eine solide Technik erhalten“, erklärt Stephan. Dieses Unterrichtssystem, das von der russisch-sowjetischen Balletttänzerin und Tanzpädagogin Agrippina Waganowa erfunden wurde, gilt in Fachkreisen weltweit als Gütesiegel für die Qualität der Tanzausbildung. Hierbei werden die Schüler anhand eines achtjährigen Lernplans ausgebildet, bei dem besonderen Wert auf die Kräftigung der unteren Rückenmuskulatur der Tänzer und eine korrekte Haltung und Bewegung des Oberkörpers gelegt wird.

Kostenlose Probestunde

Wer sich in den nächsten Wochen noch anmeldet, hat sogar die Chance, im September das erste Mal Bühnenluft zu schnuppern. Denn die Gruppe um Barbara Stephan bereitet sich momentan auf die große Ballettaufführung vor, die im Herbst in der Stadthalle Meinerzhagen stattfinden wird. Dort werden alle Ballettgruppen der drei Bezirke der Musikschule Volmetal mit einem Tanzstück vertreten sein.

Für den Unterricht benötigen die Kinder eine Strumpfhose, Ballettschläppchen mit Ledersohle und ein Trikot. Die Kleidung kann bei Barbara Stephan vorab bestellt werden.

Die Gebühr für den Ballettunterricht, der jeden Dienstag um 17 Uhr in der Aula der Musikschule Schalksmühle an der Viktoriastraße 6 stattfindet, beträgt 29,50 Euro pro Monat. Kinder, die bereits einen anderen Kurs der Musikschule besuchen oder deren Eltern Mitglied im Förderverein sind, erhalten einen Rabatt auf die Kursgebühr. Eine erste Unterrichtsstunde zum Ausprobieren ist kostenlos. ▪ aka

Anmeldungen sind bei der Musikschule telefonisch unter 0 23 55/39 00 möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare